News

 

29.05.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Mobilcom: UMTS-Verträge mit Nokia und Ericsson

Mobilcom: UMTS-Verträge mit Nokia und Ericsson
Mobilcom hat Verträge zur Finanzierung seines UMTS-Netzes mit den Netzausrüstern Ericsson und Nokia unterzeichnet.

Das Volumen der Verträge belaufe sich auf insgesamt 4,3 Milliarden Mark, teilte Mobilcom mit. Bereits Anfang April seien die Lieferantenverträge mit beiden Unternehmen unterzeichnet worden. "Alle Rahmenbedingungen sind damit erfüllt, um das UMTS-Geschäft Mitte 2002 planmäßig zu starten", hieß es. Bis Ende 2003 sollen rund 8.500 Basisstationen gebaut werden. Mobilcom will so eine UMTS-Netzabdeckung von 40 bis 50 Prozent erreichen.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse