News

 

07.02.2006

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Mobile Objekte mit dem Handy orten

Mobile Objekte mit dem Handy orten
Die mobileObjects AG stellt auf der CeBIT in Hannover das neue Programm "mO Tracker" vor. Diese Lösung ermöglicht es, mit einem PDA, Smartphone oder Navigationssystem mobile Objekte mittels Satelliten (GPS) in ganz Europa zu orten und anschließend auf einer Landkarte oder Google Earth darzustellen.

Das Programm ist für den privaten und semiprofessionellen Einsatz ebenso ideal wie für Unternehmen, die LKWs, Service- oder Außendienstfahrzeuge einsetzen. Die Zentrale ist damit jederzeit über den aktuellen Standort informiert und kann Einsatzfahrzeuge effizient steuern.

Der "mO Tracker" ist eine Internetsoftware, mit der von jedem Internetarbeitsplatz die Position von mobilen Objekten angezeigt und grafisch dargestellt werden kann. Die Übertragung der Positionsdaten vom PDA/Smartphone oder Navigationssystem in das Internet ist sowohl online als auch offline möglich. Die Software besteht aus zwei Modulen: einem Internetportal und einer Ortungssoftware für PDA/Smartphone und Navigationssysteme.

Das Internetportal mit den Landkarten Europas oder Google Earth stellt die ausgewählten Fahrzeuge mit Datum, Uhrzeit und Ortsangaben sowie die Historie der letzten drei Monate inklusive Logbuch mit Positionsdatum, Geschwindigkeit und Adresse dar. Optional lässt sich eine Alarmierung per E-Mail einstellen. Diese überwacht Ein- und Ausfahrten für bis zu 16 Regionen, die zuvor auf der Karte definiert wurden ("Geofencing"). Sobald sich ein Fahrzeug den festgelegten Bereich erreicht oder verlässt, erhält der Nutzer eine Alarm-E-Mail. Sicherheit bietet ein Kennwortschutz. Ein für In- und Ausland (Roaming) getrennt einstellbarer Datentransfer sorgt für niedrige Kosten.

Für Karl-Heinz Killeit, Vorstand der mobileObjects AG, liegt der entscheidende Vorteil der Software in der "standortunabhängigen Ortung beliebiger Objekte, die man detailgetreu sogar im Nachhinein einsehen kann. Der "mO Tracker" ist ein flexibles, preiswertes und unverzichtbares Tool für ein modernes Fahrzeugmanagement".

Die Software ist kompatibel mit allen Smartphones, MDAs, PDAs und Navigationssystemen mit Windows Mobile 2003/SE/2005 und mind. 1,5 MB freiem Speicher. Zusätzlich ist ein GPS-Empfänger notwendig. Das Programm läuft auf dem PC ab Windows 2000. Die Lizenzkosten betragen 150 Euro im ersten Jahr, danach zahlt der Nutzer lediglich eine jährliche Verlängerungsgebühr von 35 Euro.

http://www.mobileobjects.de