News

 

01.11.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Mobilfunk: Neue Preise im November

Mobilfunk: Neue Preise im November
Im Großen und Ganzen bleiben die Handy-Preise bei den Netzbetreibern stabil. Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick: Neu bei T-Mobil ist das Smart Phone Motorola Accompli 008. Das wie ein PDA aussehende Telefon kostet 699 Mark.

Kurz vor dem Start des Nachfolgers (8310) wurde das Nokia 8210 preiswerter: 199 statt 249 Mark. Teurer wurde das C35i mit Headset mit elf statt einer Mark. Das Digital Beat Pac (Outdoor Handy Siemens M35i, MP3-Player und Web- Connector) kostet künftig 199 statt 299 Mark.

Für das Mobile Infotainment Pac (Samsung SGH-Q100 GPRS mit Headset) braucht man nur noch 349 statt 399 Mark hinblättern. Bei den Prepaid-Paketen Xtra gibt es ebenfalls zwei neue Angebote: Mit dem Motorola T191 kostet es 299,90 und mit dem Siemens M35i 249,90 Mark. Neue Geräte hat D2-Vodafone zwar nicht ins Programm aufgenommen, aber einige Preise geändert. Teurer wurden das Siemens S35i mit 49 statt einer Mark und das Siemens S40 mit 349 statt 299 Mark. Billiger bietet D2 das Nokia 3310 mit einer statt 19 Mark, das Nokia 8210 mit 248 statt 299 Mark und das Ericsson T39m mit 299 statt 349 Mark.

Bei den Prepaid-Paketen Callya gab es keine Veränderungen. Viag Interkom gibt im November das Nokia 3330 mit einem Starter-Vertrag für eine Mark (bisher 29) ab. Ebenfalls billiger wurde das Nokia 8210 mit 149 statt 249 Mark. Wieder im Angebot ist das Siemens S35i mit Headset und Ladestation für 19 Mark. Bei Loop, der Prepaid-Karte des Anbieters, gibt es zwei Preissenkungen: Trium Mars und Siemens A36 von 199,90 auf 179,90 Mark.

Das Paket mit dem Nokia 3310 ist zwar bei 299,90 Mark geblieben, es wurden aber die 25 Frei-SMS gestrichen. E-Plus hat nach eigenen Angaben keine Veränderungen an den Preisen vorgenommen. Alle Preise beziehen sich, wenn nicht ausdrücklich anders erwähnt, auf den gleichzeitigen Abschluss eines Zwei-Jahres-Vertrages.