News

 

11.04.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Motorola: Das kleinste Handy der Welt

Motorola: Das kleinste Handy der Welt
Der US-Hersteller hat ein Handy im Scheckkarten-Format entwickelt. Entwickelt wurde der voll funktionsfähige Prototyp vom Motorola Advanced Technology Lab. Mit 47 Gramm und einer Scheckkarten-Größe von 86 x 54 x 5 mm ist es das kleinste und flachste Mobiltelefon der Welt.

Ungeachtet dessen steckt es voller Technik: GPRS- und WAP-Funktionalität, Tri-Band-Technik, Spracherkennung und Gesprächsaufzeichnung. Ausgestattet mit einem Standard-Akku bietet die Designstudie derzeit eine Gesprächszeit von bis zu 60 Minuten und eine Standbyzeit von bis zu 12 Stunden. Das sind allerdings Werte, die heutzutage eher vom Kauf eines Handys abschrecken.

Telefoniert wird über die drehbare Hörmuschel oder optional über ein Headset. Nach dem Telefonat kann man die winzige Antenne einklappen. Die drehbare Hörmuschel, kaum größer als ein Daumennagel, lässt sich in verschiedene Richtungen schwenken.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse