News

 

23.10.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Motorola: Warnung vor Handys aus Italien

Motorola: Warnung vor Handys aus Italien
Der amerikanische Hersteller hat ausdrücklich vor dem Kauf des neuen Motorola V60 über den Luxemburger Händler Arnoldy Telecom gewarnt. Diese Geräte könnten möglicherweise in Deutschland nicht funktionieren. Hindergrund: Mit den Importen wollte Arnoldy vor dem Marktstart des neuen Motorola V60 in Deutschland Geschäfte machen. In Italien war das neue Telefon nämlich bereits früher als in Deutschland erhältlich. Der offizielle Starttermin liegt im November. Exklusiver Vertriebspartner für das V60 sei allerdings die ENO Telecom in Nordhorn, erklärte Martin Börner, Director of Distribution des Personal Communications Sectors von Motorola. Nur über diesen Lieferanten könne der deutsche Fachhandel die Geräte beziehen, die auch speziell für den deutschen Markt gerüstet seien. "Die Geräte, die Arnoldy aus Italien bezieht, besitzen kein Gütesiegel für die deutschen Netze", betonte Börner. Das habe zur Folge, dass die GPRS-Parameter dieser Geräte in Deutschland nicht funktionieren. "Die WAP-Settings in den von Arnoldy Telecom bezogenen Geräten sind nur auf die italienischen Netzbetreiber eingestellt." Hinzu komme, dass für die Geräte von Arnoldy Telecom kein Händler-Service bestehe.