News

 

18.06.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

NTT Docomo bricht UMTS-Test ab

NTT Docomo bricht UMTS-Test ab
Die neue Mobilfunktechnik UMTS steht unter keinem guten Stern. Nachdem British Telecom seine ersten Tests wegen technischer Probleme verschieben musste, hat nun NTT Docomo den weltweit ersten Großversuch vorzeitig abgebrochen. Als Ursache wurden zu geringe Akkulaufzeiten, Netzwerk-Ausfälle und Software-Abstürze genannt. Die 1.400 Testpersonen mussten ihre Handys wieder abgeben. Experten bezeichnete die Anlaufprobleme als übliche Fehlschläge bei Versuchen mit neuer Technik.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse