News

 

24.01.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Neuer HSMD-Tarif bei E-Plus

Neuer HSMD-Tarif bei E-Plus
Deutschlands drittgrößter Mobilfunk-Anbieter E-Plus hat einen neuen Highspeed-Mobile Data (HSMD) Tarif mit einer günstigeren Grundgebühr von 25 Mark aufgelegt. Das Vorgängermodell kostet 39,95 Mark pro Monat.

Die mobile Einwahl in das Internet kostet über E-Plus-Online (EOL), Internet Mobil (den mobilen Online-Zugang für das E-Plus Netz) und bei der Einwahl über die City-oder Partner-Option 20 Pf/min.

Der HSMD-Dienst, der identisch mit dem HSCSD-Angebot von D2-Vodafone ist, ermöglicht den mobilen Datenaustausch über Notebook oder PDA in Verbindung mit dem Nokia-Card-Phone 2.0, dem Nokia 6210 oder in Zukunft mit dem Siemens S40. Dabei können Übertragungsraten von bis zu 38,4 kbit/s erreicht werden.

Die Datenübertragung in das deutsche Festnetz und zu E-Plus wird mit 50 Pf/min, eine Verbindung in ein anderes Mobilfunknetz mit 60 Pf/min berechnet. Die Mailbox-Abfrage ist jetzt kostenlos, und für ein Gespräch in alle nationalen Netze fallen ganztags 99 Pf/min an. Die Abrechnung im neuen Tarif ist immer sekundengenau (bisher 10/10) und die Rufumleitung zu einem nationalen Festnetz-Anschluß und innerhalb des E-Plus Netzes ist kostenlos. Eine Anschlussgebühr wird nicht erhoben.

Kunden mit einem Time & More- oder Privat-Laufzeitvertrag können den HSMD-Dienst für ihre Karte gegen einen monatlichen Basispreis von 15 DM freischalten lassen. In der Hauptzeit, montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr, kostet die Minute 39 Pf/min. Als registrierter EOL-Kunde liegt der Minutenpreis in der Nebenzeit bei 19 Pf/min, bei der Einwahl über Internet Mobil fallen 29 Pf/min an.

In den Business-Tarifen kostet eine Datenverbindung zu den City- und Partner-Nummern, EOL und Internet Mobil 20 Pf/min. Im Business High-Tarif gilt dieser Preis auch für Datenverbindungen ins Festnetz und zu E-Plus, ansonsten gelten die jeweiligen Minutenpreise des gewählten Tarifs für ein Gespräch. Der monatliche Basispreis beträgt 15 Mark.

Auch für den HSMD-Tarif gilt bei Abschluss im Januar eine Grundgebührenbefreiung bis zum 31.03.01.

Der bisherige HSMD-Tarif wird nicht mehr angeboten, bleibt aber bestehen. Altkunden können ihn also weiter nutzen oder kostenlos auf den neuen Tarif umsteigen.