News

 

23.01.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nexgo: Neuer Unified Messaging-Service

Nexgo: Neuer Unified Messaging-Service
Das Besondere an dem Angebot der Internet-Provider Arcor und Otelo: Man kann man sich seine eingegangenen E-Mails vorlesen lassen. Dazu ist allerdings ein Telefon mit Mehrfrequenzwahlverfahren (MFV) nötig.

Zu Nexgo (Next Generation Online) gehört außerdem ein Unified Messaging-Service (PIA). Ferner bietet das Portal verschiedene Informations-Kanäle, die der Nutzer nach seinen Interessen selbst gestalten kann.Über den PIA (Personal Internet Assistant) kann der User neben E-Mails auch kostenlos SMS und Faxe verschicken. Jeder Nutzer kann sich über den Eingang einer E-Mail per SMS auf seinem Handy informieren lassen. Dieser Dienst soll aber erst ab Februar zur Verfügung stehen.

Zusätzlich wird ein Anrufbeantworter angeboten. Die Mailbox und der E-Mail-Vorleseservice sind über eine Telefonnummer in Frankfurt/Main zu erreichen. Die Legitimation erfolgt über eine selbstbestimmte PIN erfolgt.Abgerundet wird das Angebot druch ein elektronisches Adressbuch, einen Organizer und einen Notizblock mit SMS-Benachrichtigung. Eine weitere Funktion erlaubt die Speicherung von Benutzernamen, Passwörtern und PIN-Nummern.

Bei Nexgo handelt es sich um ein offenes Portal. Man kann also über jeden Provider auf den Dienst zugreifen.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse