News

 

02.04.2008

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia: 4 neue Handys für Wachstumsmärkte

Nokia: 4 neue Handys für Wachstumsmärkte
Nokia hat auf der Konferenz "Growing Together 2008" im südafrikanischen Johannesburg vier neue Handys für Wachstumsmärkte vorgestellt. Seit einigen Jahren kommt die Mehrheit der Nutzer, die zum ersten Mal ein Nokia-Handy kaufen, aus Wachstumsmärkten. Allerdings ist hier laut des finnischen Konzerns ein Wandel zu beobachten.

Während der Markt für Erstkäufer weiterhin wächst, wird ein deutliches Wachstum im Bereich derjenigen Käufer verzeichnet, die ein Folgegerät kaufen, um ihr aktuelles Handy durch ein neues Modell mit erweitertem Funktionsumfang zu ersetzen. Für das aktuelle Jahr erwartet Nokia, dass die Anzahl der Folgekäufe zum ersten Mal die der Erstkäufe übersteigen wird.


Nokia 5500


Im Mittelpunkt der präsentierten Neuheiten steht mit dem Nokia 5000 das erste Handy von Nokia mit Megapixel-Kamera im Niedrigpreissegemt. Das Nokia 5000 ist mit einem QVGA-Display ausgestattet, verfügt über Musik- und E-Mail-Funktionen und weitere nützliche Funktionen wie Nokia Xpress-Audio-Mitteilungen, Bluetooth und Datenübertragung per GPRS. Das Nokia 5000 wird voraussichtlich im 2. Quartal 2008 erhältlich sein. Der Verkaufspreis ohne Vertrag und Mehrwertsteuer soll bei zirka 90 Euro liegen.

Datenblatt Nokia 5500

Nokia 2680 slide


Als erstes Nokia Slider-Handy für Einstiegsmärkte bietet das kompakte Nokia 2680 slide ein ausgewogenes Verhältnis an Bedienkomfort und Unterhaltungsfunktionen. Dazu gehören unter anderem ein integriertes Radio mit Aufnahmefunktion und MP3-Klingeltöne. Die vielfältigen Unterhaltungsfunktionen werden durch eine integrierte VGA-Kamera für Schnappschüsse und ein erweitertes Telefonbuch ergänzt. Das Nokia 2680 slide wird voraussichtlich im 3. Quartal 2008 erhältlich sein. Der Verkaufspreis ohne Vertrag und Mehrwertsteuer soll bei zirka 75 Euro liegen.

Datenblatt Nokia 2680 slide

Nokia 7070 Prism


Das Nokia 7070 Prism soll durch sein unverwechselbares Design mit geometrischen Mustern und Lichteffekten beeindrucken. Es richtet sich an Kunden, die ihrer Persönlichkeit auch mit ihrem Handy Ausdruck verleihen möchten. Verschiedene Themen, Hintergrundbilder sowie MP3-Klingeltöne ermöglichen eine individuelle Gestaltung des Nokia 7070 Prism. Jede Funktion, wie etwa die Gesprächsaufzeichnung oder die integrierte Freisprechfunktion, wurde speziell für Nutzer entwickelt, die gern Blicke auf sich ziehen. Mit der Auslieferung des Nokia 7070 Prism wird voraussichtlich im 3. Quartal 2008 begonnen. Der Verkaufspreis ohne Vertrag und Mehrwertsteuer wird bei voraussichtlich 50 Euro liegen.

Datenblatt Nokia 7070 Prism

Nokia 1680 classic


Das Nokia 1680 classic ist das bis dato preiswerteste Nokia-Handy mit integrierter Digitalkamera. Es bietet alle grundlegenden Telefonfunktionen und die Funktionalität einer einfachen Digitalkamera. Neben der VGA-Kamera mit Videoaufnahmefunktion ermöglicht das Nokia 1680 classic mit nur einem Tastendruck einen schnellen Zugriff auf Fotos und Videos. Die Möglichkeit einer gemeinsamen Nutzung des Handys durch verschiedene Personen sowie der einfache Zugriff auf E-Mails machen das Nokia 1680 classic zur idealen Wahl für Familien und kleine Unternehmen. Mit der Auslieferung des Nokia 1680 classic wird
voraussichtlich im zweiten Quartal 2008 begonnen. Der Verkaufspreis ohne Vertrag und Mehrwertsteuer wird bei etwa 50 Euro liegen.

Datenblatt Nokia 1680 classic