News

 

24.11.2010

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia C2-01 und X2-01 - Einsteiger-Handys für unter 100 Euro

Nokia C2-01 und X2-01 - Einsteiger-Handys für unter 100 Euro
Der finnische Handyhersteller Nokia hat zwei neue Handys präsentiert, die sich an Einsteiger richten und jeweils unter hundert Euro kosten sollen. Während das Nokia C2-01 als einfach ausgestattetes konventionelles Nokia-Handy sogar UMTS-fähig ist, erweist sich das Nokia X2-01 mit Volltastatur als Schnäppchen mit etwas mickriger Ausstattung.

Das neue Nokia X2-01 soll noch Ende 2010 für 80 Euro im Handel erhältlich sein, während das Barrenhandy C2-01 im ersten Quartal 2011 für 70 Euro ohne Vertrag in die Geschäfte kommt.


Nokia C2-01 - Klassischer Einsteiger

Das klassische Barrenhandy Nokia C2-01 ist rein optisch nicht besonders auffällig. Das handliche Quad-Band-Handy misst 109,8 x 46,9 x 15,3 Millimeter und gehört mit 89 Gramm eher zu den Leichtgewichten. Dank UMTS-Unterstützung kann mit dem Handy auch schnelles Internet genutzt werden. Eine 3,2 Megapixel-Kamera kann für Video-Aufnahmen und Fotos genutzt werden.

Das Display fällt mit 2 Zoll eher kleiner aus und bietet eine moderate Auflösung von 240 x 320 Pixeln. Die Ausstattung reicht für Handy-Einsteiger oder "Puristen" aus. So bietet das Nokia C2-01 46 Megabyte internen Speicher, der allerdings per microSD-Karte auf bis zu 16 Gigabyte erweitert werden kann. Bluetooth 2.1 sowie ein microUSB-Port stehen zur Datenübertragung zur Verfügung.

Nokia X2-01 - Blackberry-Style für Sparfüchse

Das neue Nokia X2-01 richtet sich vor allem an User, die zwar ein Messaging-Handy haben wollen, aber nicht bereit sind, dafür mehrere hundert Euro auszugeben. Das 108 Gramm leichte Nokia-Handy soll diesen Anspruch erfüllen und für einen Verkaufspreis von unter hundert Euro in den Handel kommen.

In der Gestalt eines Blackberrys mit Volltastatur verspricht das neue Nokia X2-01 auf den ersten Blick ziemlich viel. Allerdings wird man wohl als Nutzer sehr schnell vermissen, dass das Gerät kein UMTS und keinen WLAN-Anschluss bietet und man für das mobile Internet lediglich die langsameren Übertragungsraten von GPRS und EDGE zur Verfügung stehen. Zum Datenaustausch kann auf Bluetooth 2.1 zurückgegriffen werden.

Mit den Abmessungen von 119,4 x 59,8 x 14,3 Millimetern ist das Quadband-Handy praktisch dimensioniert. Ein 2,4 Zoll großes Display bietet eine Auflösung von 320 x 240 Bildpunkten. Eine höhere Bildqualität ist für die Bilder nicht nötig, da die integrierte Kamera lediglich VGA-Qualität liefert.

Für die nötige Unterhaltung unterwegs sorgen ein UKW-Radio sowie ein Mediaplayer, die mit herkömmlichen 3,5 Millimeter-Kopfhörern genutzt werden können. 55 Megabyte interner Speicher sind für nicht gerade üppig. Die Kapazität kann aber mit einer microSD-Karte auf 8 Gigabyte erweitert werden. Rund 20 Tage hält der Akku des Nokia X2-01 laut Herstellerangaben in Bereitschaft durch. Die Gesprächszeit von 4,5 Stunden ist passabel.

Datenblatt Nokia C2-01

Datenblatt Nokia X2-01

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse