News

 

18.09.2007

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia E51 - Smartphone für das mobile Business

Nokia E51 - Smartphone für das mobile Business
Mit dem neuen Nokia E51 erweitert Nokia sein Eseries Portfolio an Business-Geräten. Das schlanke Nokia E51 soll sich einfach und schnell bedienen lassen und ermöglicht an Hotspots Gespräche über Voice over IP (VoIP).

Das Nokia E51 unterstützt die konvergenten Kommunikationslösungen wie Nokia Intellisync Call Connect for Cisco und Nokia Intellisync Call for Alcatel-Lucent und lässt sich eng in die Telefonanlage (PBX) integrieren. Dies soll vor Allem Unternehmen ansprechen. Dadurch lässt sich das Festnetz direkt über das mobile Gerät nutzen und ermöglicht Funktionen wie Durchwahl, Halten von Telefongesprächen, Weiterleiten oder Konferenzgespräche. Ebenso können Unternehmen durch Weiterleiten von Anrufen über firmeninterne IP-Netze die Kosten für Ferngespräche reduzieren.


Ein weiterer Vorteil ist, dass Mitarbeiter unter einer einzigen Telefonnummer und einer einzigen Sprachmailbox erreichbar sind und nur noch eine einheitliche Rufnummer für ausgehende Gespräche nutzen - mit einem einzigen Gerät.

Das flache Edelstahl-Handy bietet auch für die private Nutzung einen Vielzahl von Anwendungen. Mit der 2 Megapixel-Kamer können Schnappschüsse gemacht werden und das integrierte Radio unterhält unterwegs. Über den Medien-Player können jederzeit die Lieblings-Hits oder -Videos abgespielt werden.

Das Nokia E51 wird ab dem 4. Quartal 2007 erhältlich sein. Der Preis soll voraussichtlich bei 350 Euro liegen.

Datenblatt Nokia E51

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse