News

 

17.02.2009

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia E75 - Mini-Communicator mit GPS

Nokia E75 - Mini-Communicator mit GPS
Bei der Entwicklung des Nokia E75 haben sich die finnischen Ingenieure vom Nokia 9300 Communicator inspirieren lassen. Es soll sich vorwiegend an Kunden richten, die eine vollständige Tastatur schätzen, aber gleichzeitig sehr häufig die konventionelle Handy-Tastatur nutzen.

Das neue Nokia E75 soll genau diese Vorteile in einem kompakten Design bieten. Zum Tippen von E-Mails und SMS kann die seitlich aufschiebbare vollwertige Tastatur genutzt werden. Ein integrierter Lagesensor dreht dabei die Ansicht des Displays automatisch mit.


Der für ein Business-Handy verhältnismäßg klein ausgefallene Speicher des Nokia E75 kann mit microSDHC-Karten um bis zu 16 GByte erweitert werden. Zur mobilen Navigation steht ein GPS-Modul mit Unterstützung für A-GPS zur Verfügung. Als Navigationssoftware kommt Nokia Maps 3.0 zum Einsatz.

Der Mini-Communicator arbeitet mit dem Betriebssystem Symbian S60. Die Standby-Zeit des 139 Gramm schweren Smartphones beträgt 280 Stunden, die Gesprächszeit hat Nokia mit bis zu 5,5 Stunden angegeben. Daten können per WLAN, HSDPA sowie EDGE und GPRS ausgetauscht werden. Zusätzlich sind ein Medienplayer und eine 3,2 Megapixel-Kamera an Bord.

Mit dem Nokia E75 können wichtige, auf einem Computer gespeicherte Dateien, via Ovi Dateien extern verwaltet und für andere Nutzer freigegeben werden. Der PC muss dabei nicht eingeschaltet sein.

Das Nokia E75 wird ab März 2009 zum Preis von 445 Euro erhältlich sein.

Datenblatt Nokia E75

Ähnliche Artikel