News

 

13.08.2013

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia Lumia 1020 - Windows Phone 8-Smartphone mit PureView-Technologie

Nokia Lumia 1020 - Windows Phone 8-Smartphone mit PureView-Technologie
In New York präsentierte Nokia-Chef Stephen Elop jetzt ein neues Smartphone aus der Lumia-Serie der Finnen. Das Nokia Lumia 1020 erscheint mit einer 41-Megapixel-Kamera, Windows Phone 8 und Nokia Pure View. Das Event stand unter dem Motto "Zoom Reinvented" - der neue Smartphone-Digitalkamera-Hybride soll neue Maßstäbe für mobile Bildaufnahmen setzen.

Elop kündigte an, dass das Nokia Lumia 1020 Fotos und Videoaufnahmen in "nie gesehener Detailtreue" liefern werde. Das sogenannte Oversampling wurde bereits beim Nokia 808 Pureview verwendet - dabei werden auf dem Kamera-Sensor für gestochen scharfe Bilder mehrere Pixel zu einem Pixel aufaddiert. Die Kamera des Nokia Lumia 1020 nimmt Bilder außerdem mit einer parallelen Auflösung von fünf und 38 Megapixeln auf, was "Bildrauschen" verhindern und auch beim Zoomen die Motivdetails erhalten soll. Der überarbeitete Bildstabilisator ermöglicht neben dem gewohnten Autofokus-Modus nun auch eine manuelle Fokussierung.




Digitalkamera-Optik und neue Kamera-Software



Durch einen speziellen Aufsatz, den sogenannten Camera Grip, verwandelt sich das Nokia Lumia 1020 auch optisch in eine kompakte digitale Kamera. Der Camera Grip bietet nicht nur die Möglichkeit, das Gerät mit einem Stativ zu nutzen, sondern beherbergt auch einen zusätzlichen Akku, der mit einer Kapazität von 1.020 mAh die Leistung des 2.000-mAh-Hauptakkus ergänzt. Im Windows Phone 8-Smartphone kommt außerdem eine verbesserte Kamera-Software zum Einsatz: Das ringförmige Menü verbessert die Erreichbarkeit von manuell einstellbaren Kamera-Features, beispielsweise Zoom oder Belichtungszeit. Entwickler können ein Software Developer Kit nutzen, um für das Nokia Lumia 1020 weitere maßgeschneiderte Apps zu programmieren.

AMOLED-Display und Qualcomm Dual-Core



Als Smartphone bietet das Nokia Lumia 1020 solide Mittelklasse-Qualität. Das 4,5-Zoll-AMOLED-Display löst mit 1.280 x 768 Pixeln auf. Im Inneren des Gerätes arbeitet ein Qualcomm-Dual-Core-Prozessor (Snapdragon TM S4) mit einer Taktung von 1,5 Gigahertz, der auf zwei Gigabyte RAM-Speicher zurückgreift. Der interne Speicher beträgt 32 Gigabyte, außerdem stehen dem Nutzer sieben Gigabyte Cloud-Speicher zur Verfügung. Daten werden sowohl im UMTS- als auch im LTE-Netz übertragen. Als Konnektivitäts-Features sind außerdem ein Micro-USB-Port, WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 3.0 sowie NFC an Bord. Bei einem Gewicht von 158 Gramm belaufen sich die Maße des Gerätes auf 130,4 c 71,4 x 10,4 Millimeter.

Der Verkauf des Nokia Lumia 1020 startet zunächst nur für AT&T-Kunden in den USA, die das Gerät zusammen mit einem Zweijahres-Vertrag für umgerechnet 299 Euro ordern können. Nach dem Marktstart in Nordamerika soll es laut Stephen Elop auch in "wichtige europäische Märkte" sowie nach China kommen. In Deutschland wird das Nokia Lumia 1020 im September erwartet.

Datenblatt Nokia Lumia 1020

Nokia Lumia 1020 bestellen