News

 

13.08.2013

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia Lumia 625 - Preiswertes 4,7-Zoll-Smartphone

Nokia Lumia 625 - Preiswertes 4,7-Zoll-Smartphone
In dieser Woche präsentierte Nokia ein weiteres Smartphone der Lumia-Serie. Das Nokia Lumia 625 erscheint mit der neuesten Version des Microsoft-Betriebssystems Windows Phone 8 und unterstützt LTE auf drei verschiedenen Frequenzen. Die Käufer des Nokia Lumia 625 können zum Preis von knapp 300 Euro mit einem sehr soliden Mittelklasse-Smartphone rechnen.




Nokia Lumia 625 - mit 4,7-Zoll-Display und LTE



Mit dem 4,7-Zoll-Touchscreen folgt der Hersteller nun beim Nokia Lumia 625 ebenfalls dem aktuellen Trend zu einem möglichst großen Bildschirm. Das IPS-Panel des Smartphones ist derzeit unter den Lumia-Telefonen das größte Display. Es löst mit 800 x 480 Pixeln auf, ist blickwinkelstabil und punktet trotz der vergleichsweise geringen Auflösung mit einer guten Kontrast- und Farbdarstellung. Angetrieben wird das Nokia Lumia 625 durch einen Snapdragon S4 von Qualcomm. Der Dual-Core-Prozessor kann einen Arbeitsspeicher von 512 Megabyte verwenden. Der interne Speicher beläuft sich auf acht Gigabyte und kann durch MicroSD-Cards um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden. Für mobile Telefonie und Datenübertragung sind neben HSPA+ auch LTE an Bord. Außerdem ist das Nokia Lumia 625 mit WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 und einem GPS-Modul ausgestattet.

Mittelklasse-Smartphone mit ausgesprochen schneller Kamera



Die Fünf-Megapixel-Kamera an der Rückseite des Smartphones überzeugt durch schnelle Reaktionen. Für den Start aus dem Standby benötigte sie in ersten Tests nur 2,5 Sekunden und schlägt damit beispielsweise auch die Kameras des iPhone 4 oder des Samsung Galaxy S3. Durch den bei allen Lumia-Telefonen üblichen separaten Kameraknopf kann die Kamera-App direkt aus dem Standby-Modus gestartet werden. Die aktive Gesprächszeit des Nokia Lumia 625 gibt Nokia im 3G-Modus mit 15,2 Stunden an. Die Maße des Gerätes belaufen sich bei einem Gewicht von 158 Gramm auf 133,25 x 72,25 x 9,15 Millimeter.

Softwareseitig sind neben Windows Phone 8 und auch das Nokia Lumia Amber Update aufgespielt. Zum mobilen Multimedia-Gerät wird das neue Smartphone durch Nokia Music und den Zugriff auf über 165.000 Apps. Auf den Markt kommt das Nokia Lumia 625 spätestens Anfang Oktober 2013 mit wechselbaren Gehäuseschalen in den Farben Schwarz, Weiß und Orange, etwas später sollen auch eine grüne und eine gelbe Variante folgen. Der Preis soll bei ca. 300 Euro ohne Vertrag liegen.

Datenblatt Nokia Lumia 625

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse