News

 

26.10.2011

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia Lumia 800 und 710 - Die ersten WP7-Smartphones sind da

Nokia Lumia 800 und 710 - Die ersten WP7-Smartphones sind da
Nach achtmonatiger Wartezeit hat der finnische Handy-Hersteller Nokia nun auf einer Presseveranstaltung in London die ersten beiden Smartphones mit dem mobilen Betriebssystem Windows Phone 7.5 "Mango" vorgestellt. Mit der neuen farbenfrohen Lumia-Serie möchte Nokia seine schwindende Marktpräsenz wieder ankurbeln.

Die Finnen stecken derzeit ihre ganze Hoffnung in die neue Zusammenarbeit mit Microsoft. "Lumia heißt Licht. Für Nokia bricht ein neuer Tag an", sagte Nokia-Chef Stephen Elop zur Eröffnung der Hausmesse Nokia World in London. Mit dem neuen Nokia Lumia 800 und dem Lumia 710 stellten sie heute ein Ober- und ein Mittelklasse-Smartphone mit Windows Phone 7 vor.


Lumia 800 - Oberklasse-Smartphone mit 8-Megapixel-Kamera



Das Nokia Lumia 800 orientiert sich vom Design her an dem erst kürzlich in wenige Märkte eingeführten MeeGo-Smartphone Nokia N9. Es verfügt über 3,7 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 480 mal 800 Pixel (WVGA). Im Innern arbeitet ein Snapdragon-S2-Prozessor aus dem Hause Qualcomm mit 1,4 Gigahertz Taktfrequenz. Der Arbeitsspeicher beträgt 512 Megabyte, als Speicher steht sowohl 16 Gigabyte interner Speicher plus 25 Gigabyte Skydrive-Cloud-Speicher bereit.

Auf der Rückseite ist eine 8-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Linse und LED-Blitz bereit, mit dem sich auch HD-Videos (720p) aufnehmen lassen. Das Quadbandhandy unterstützt UMTS mit HSPA+ mit bis zu 14,4 Megabit je Sekunde im Downstream, WLAN im neuesten n-Standard, Bluetooth 2.1 sowie A-GPS. Als mobiles Betriebssystem kommt wie erwartet Windows Phone 7.5 "Mango" zum Einsatz. Das Lumia 800 wird in Schwarz sowie leuchtendem Blau und Pink ausgeliefert.

Lumia 710 - Buntes Mittelklasse-Handy



Auch das Mittelklasse-Smartphone Nokia Lumia 710 verfügt über ein 3,7 Zoll großes Display mit WVGA-Auflösung. Es wird mit dem gleichen 1,4-Gigahertz-Prozessor betrieben wie sein großer Bruder. Auch der Arbeitsspeicher ist mit 512 Megabyte gleich groß. Der interne Speicher beträgt acht Gigabyte, eine Speichererweiterung mittels microSD-Karte gibt es nicht. Auch 25 Gigabyte kostenlosen Cloud-Speicher bietet Nokia für das Modell.

Die eingebaute 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz unterstützt ebenfalls HD-Videos (720p). Das Quadbandhandy unterstützt ebenfalls UMTS mit HSPA+, WLAN im n-Standard und Bluetooth 2.1 +EDR. Für die Ortsbestimmung ist ein A-GPS-Empfänger eingebaut. Das Lumia 710 soll je nach Land in bis zu zehn verschiedenen Farbkombinationen verfügbar sein.

Beide Geräte sollen im November in Deutschland und fünf weiteren Märkten in den Handel kommen. Der Nettopreis des Lumia 800 beträgt 420 Euro ohne Vertrag, das Lumia 710 soll bereits für 270 Euro erhältlich sein. Nokia konnte außerdem bereits 31 Netzanbieter und Reseller für das neue Oberklasse-Gerät Lumia 800 gewinnen.

Datenblatt Nokia Lumia 800

Datenblatt Nokia Lumia 710

Mirko Schubert

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse