News

 

10.01.2012

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia Lumia 900 - Neues Windows-Phone mit LTE-Unterstützung

Nokia Lumia 900 - Neues Windows-Phone mit LTE-Unterstützung
Anlässlich der Consumer Electronics Show hat der finnische Hersteller Nokia wie erwartet mit dem Lumia 900 das nächste Smartphone mit dem mobilen Betriebssystem Windows Phone 7 Mango vorgestellt. Das Gerät unterstützt dabei den neuen Funkstandard LTE, soll aber zunächst in Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkanbieter AT&T nur in den USA und Kanada auf den Markt kommen.

Das Nokia Lumia 900 ist das dritte Smartphone aus der Lumia-Serie, das in enger Zusammenarbeit mit Microsoft entstand. Das Gerät verfügt über einen 4,3 Zoll großes AMOLED-Display, das wie beim Lumia 800 mit 480 mal 800 Pixeln auflöst. Die so genannte "ClearBlack"-Technologie soll zudem für eine verbesserte Schwarzdarstellung sorgen.


1,4-GHz-Prozessor und 8-Megapixel-Kamera



Im Innern des Smartphones arbeitet ein Singlecore-Prozessor aus dem Hause Qualcomm, der mit 1,4 Gigahertz taktet. Der Arbeitsspeicher beträgt 512 Megabyte und mit 16 Gigabyte ist auch der interne Flash-Speicher reichlich ausgestattet. Wie bei jedem Windows Phone entfällt allerdings die Speichererweiterung. Dafür bietet Microsoft mit SkyDrive 25 Gigabyte kostenlosen Online-Speicher.

Auf der Gehäuserückseite des Lumia 900 befindet sich eine 8-Megapixel-Kamera mit Dual-LED-Blitz und Carl-Zeiss-Objektiv. Videos können mit einer maximalen Auflösung von 1280 mal 720 Pixeln (720p) aufgenommen werden. Eine Frontkamera mit einer Auflösung von einem Megapixel steht für die Videotelefonie bereit.

Neuer Mobilfunkstandard LTE mit an Bord



Nokia setzt beim Lumia 900 erstmals neben UMTS mit HSPA+ auch den neuen Mobilfunkstandard LTE ein, mit dem Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde möglich sein sollen. Auch WLAN im neuesten n-Standard, Bluetooth in der nicht mehr ganz neuen Version 2.1 +EDR sowie GPS sind ebenfalls an Bord.

Der Akku mit einer Kapazität von 1.830 Milliamperestunden verspricht laut Herstellerangaben im GSM-Netz bis zu sieben Stunden Gesprächszeit sowie etwa 300 Stunden im Standby-Modus. Das Nokia Lumia 900 soll laut Vorstandschef Steven Elop zuerst in ab Februar 2012 in den USA exklusiv mein Mobilefunkanbieter AT&T erhältlich sein. Eine internationale Version des Lumia 900 könnte möglicherweise erst Ende Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden.

Datenblatt Nokia Lumia 900

Mirko Schubert