News

 

27.09.2006

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia N95 - "All-in one" Multimedia-Computer

Nokia N95 - "All-in one" Multimedia-Computer
Nokia stellt mit dem Nokia N95 einen "All-in-one" Multimedia-Computer mit innovativem Zwei-Wege-Slider-Mechanismus und integriertem GPS-Modul vor. Mit der eingebauten 5-Megapixel-Kamera und Unterstützung für Highspeed-Mobilfunknetze können Nutzer jetzt noch einfacher unterwegs Videos aufzeichnen und betrachten, Musik genießen, hochwertige Fotos aufnehmen, im Internet surfen oder E-Mail-Funktionen nutzen.

Das neue Sliderkonzept ermöglicht das Aufschieben in zwei Richtungen und auf diese Weise den schnellen Wechsel zwischen verschiedenen Betriebsmodi. So können Nutzer durch einfaches Aufschieben zum Beispiel vom Kartenmodus zur Wiedergabe eines Videos wechseln. Während beim Aufschieben in eine Richtung das numerische Tastenfeld freigegeben wird, kommen in der entgegengesetzten Richtung spezielle Tasten zur Bedienung der Multimediafunktionen zum Vorschein. Die Displaydarstellung wechselt dann auf das Querformat. Die neue Benutzeroberfläche des Nokia N95 präsentiert sich mit ansprechenden 3D-Grafiken, so dass sich Funktionen und Dienste leicht finden und intuitiv nutzen lassen.


Die integrierte GPS-Funktion macht die Routenplanung einfacher denn je. Mit digitalen Karten für über 100 Länder können Nutzer die Welt entdecken, sich den Weg beschreiben lassen oder zum Beispiel nach Restaurants und Hotels suchen. Mit mehr als 15 Millionen POIs (Points-of-Interest) steht eine große Auswahl an interessanten Orten zu Verfügung. Abgerundet wird das Angebot unter anderem durch separat erhältliche Stadtführer oder eine sprachbasierte Routenführung.

Mit der integrierten 5-Megapixel-Kamera mit Optik von Carl Zeiss lassen sich hochwertige Fotos und Videoclips in mit DVD vergleichbarer Qualität aufnehmen. Fotos und Videoclips können anschließend dank des TV-Ausgangs und der Unterstützung für UPnP-Technik (Universal Plug & Play) des Nokia N95 direkt auf einem kompatiblen Fernseher betrachtet werden.

Das Nokia N95 unterstützt neben WLAN, EDGE und UMTS-Netzen auch HSDPA und bietet damit jederzeit eine optimale Netzabdeckung und Highspeed-Verbindungen. Dank HSDPA ist das Anzeigen von Internetinhalten, Lesen von E-Mails, Streamen von Videos und das Herunterladen umfangreicher Dateien bis zu 10 Mal schneller als mit UMTS-Technik.

Für erstklassige Unterhaltung mit dem Nokia N95 sorgt die Kombination aus einem großen QVGA-Farbdisplay mit einer Displaydiagonale von 6,6 cm (2,6 Zoll) und 16,7 Millionen Farben, der Unterstützung für 3D-Grafiken, integrierten Stereo-Lautsprechern für 3D-Stereo-Effekte und einer Standard-3,5-mm-Klinkenbuchse. Ein Steckplatz für microSD-Speicherkarten sowie ein Mini-USB-Anschluss ermöglichen die einfache Übertragung von Daten.

Das Nokia N95 wird ab dem 1. Quartal 2007 in erhältlich sein und ca. 550 € kosten.

Datenblatt Nokia N95

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse