News

 

18.08.2010

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia X3 Touch and Type - Touchscreen-Handy mit klassischer Tastatur

Nokia X3 Touch and Type - Touchscreen-Handy mit klassischer Tastatur
Der finnische Hersteller Nokia hat ein neues Handy Vorgestellt, das zwei Bedienfunktionen miteinander kombiniert. Touch and Type heißt die Lösung, welche die Vorteile des Touchscreens und der Telefontastatur miteinander kombinieren soll. Mit dem Nokia X3 Touch and Type in einem Gehäuse aus Aluminium sollen vor allem junge Handyeinsteiger angesprochen werden.

Das Nokia X3 Touch and Type ist das erste Nokia-Handy, dass gleichzeitig über eine herkömmliche Handy-Tastatur und einen Touchscreen verfügt. Für die Nutzer soll dies von Vorteil sein, da sie nicht nur auf eine Eingabemöglichkeit angewiesen sind. Laut Aussagen Nokias seien viele Handynutzer mit einer Tastatur vertrauter, ein Touchscreen lasse sich aber einfach für die Menüführung nutzen.


Das neue Nokia Handy ist sehr leicht, denn es wiegt gerade einmal 78 Gramm. Die Abmessungen von 106 x 48 x 9,6 Millimetern machen es handlich. In dem Gehäuse aus gebürstetem Aluminium ist ein 2,4 Zoll großer Touchscreen untergebracht, der sowohl zur Text- und Rufnummerneingabe als auch zur Steuerung des Handys genutzt werden kann. Als Betriebssystem verfügt das Nokia X3 Touch and Type über die S40-Technik. Die Akkuleistungen lassen rund fünf Stunden Gesprächszeit zu. In Bereitschaft hält das Gerät 17 Tage mit einer Akkuladung aus.

Das Quad-Band-Handy kann auch für schnelles mobiles Internet genutzt werden. So verfügt das Nokia X3 Touch and Type über UMTS als auch über HSDPA. Um sich mit Netzwerken zu verbinden, kann beim Nokia X3 sogar auf den neuesten WLan-n-Standard zurückgegriffen werden. Bluetooth im Standard 2.1 ist ebenfalls vorhanden.

Eine Kamera mit fünf Megapixeln verspricht scharfe Schnappschüsse, die auch auf bis zu 16 Gigabyte großen microSD-Karten gespeichert werden können. Für Musik sorgen ein Radio sowie ein Mediaplayer. Um auf Songs schnell zugreifen zu können, wurde die Tastatur um eine spezielle Taste erweitert.

Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter können mit dem Nokia X3 Touch and Type sehr einfach genutzt werden, denn eine OVI-Anwendung ist dafür bereits vorinstalliert. Weitere Anwendungen können Nutzer im OVI-Store herunterladen.

Im Laufe des dritten Quartals 2010 soll das Monoblock-Handy für 169 Euro in den Farben Silber, Blau, Pink, Lila und Dunkelgrau erhältlich sein. Ein Stereo-Headset ist im Lieferumfang enthalten.

Datenblatt Nokia X3 Touch and Type

Video

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse