News

 

31.05.2011

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia X7 und E6 - Symbian-Smartphones werden ausgeliefert

Nokia X7 und E6 - Symbian-Smartphones werden ausgeliefert
Der finnische Hersteller Nokia hat heute in einem Blogeintrag bekannt gegeben, dass die beiden Smartphones Nokia E6 und X7 ab sofort ausgeliefert werden. Beide Geräte mit der überarbeiteten Symbian-Version mit dem Codenamen Anna werden auch in Deutschland für 429 respektive 459 Euro ohne Vertrag verfügbar sein.

Dabei kündigt Nokia an, dass das Nokia X7 in Europa, Eurasien, China, Indien und weiteren asiatischen Ländern erhältlich sein wird. Das Nokia E6 wird hingegen auch im mittleren Osten und in Afrika auf den Markt kommen. Beide Telefone versprechen durch das mobile Betriebssystem Symbian Anna einen stark verbesserten Browser sowie eine verbesserte Kartenlösung mit Ovi Maps. Außerdem soll die virtuelle Tastatur nun auch im Portrait-Modus bereitstehen.


Während das Nokia E6 mit einer vollwertigen QWERTZ-Tastatur ähnlich des Nokia E71 und E72 ausgestattet ist, kommt das Nokia X7 lediglich mit einem vier Zoll großen Touchscreen. Beide Modelle verfügen über eine Kamera mit acht Megapixeln, Autofokus und LED-Blitz, die auch die Aufnahme von Videos in HD-Auflösung (720p) ermöglicht.

Symbian Anna bald auch auf weiteren Nokia-Smartphones



Das Nokia E6 verfügt bereits über einen internen Flash-Speicher von acht Gigabyte. Für das X7 legt das Unternehmen eine microSD-Karte mit ebenfalls acht Gigabyte bei. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt für das E6 429 Euro und für das X7 459 Euro ohne Vertrag. Beide Smartphones sind in verschiedenen Farben erhältlich. In den kommenden Monaten sollen die Symbian^3-Handys Nokia N8, E7, C7 und C6 ebenfalls ein Update auf Symbian Anna bekommen.

Datenblatt Nokia X7

Datenblatt Nokia E6

Links zum Artikel:
Nokia Blog (Quelle)

Mirko Schubert