News

 

05.11.2009

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia stellt vier preiswerte Einsteiger-Handys vor

Nokia stellt vier preiswerte Einsteiger-Handys vor
Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat vier neue Handys vorgestellt, die auf die Bedürnisse von Anwendern in Entwicklungsländern zugeschnitten sind und dementsprechend preiswert sind.



Nokia 1616 und Nokia 1800

Das für Unterhaltung optimierte Nokia 1616 bietet ein helles Farbdisplay und auswechselbare farbige Oberschalen. Es ist mit einer robusten staubgeschützten Tastatur ausgestattet und hat neben einer integrierten Taschenlampe ein UKW-Radio, einen Kalender, eine Uhr mit Sprachansage sowie Vibrationsalarm und Unterstützung für MP3-Klingeltöne.

Das Nokia 1800 ist ideal zum mobilen Radiohören geeignet. Ein entsprechendes Headset ist im Lieferumfang enthalten. Auf dem Handy lassen sich mehrere Telefonbücher verwalten, die von verschiedenen Personen genutzt werden können. Kosten und Dauer von Telefongesprächen lassen sich aufzeichnen und neben einem Farbdisplay bietet es eine Taschenlampe sowie eine Uhr mit Sprachausgabe.

Die Preise für das Nokia 1616 und das Nokia 1800 werden bei ca. 30 Euro liegen. Das Nokia 1616 wird voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2010 und das Nokia 1800 ab dem zweiten Quartal 2010 erhältlich sein.

Nokia 2220 slide und Nokia 2690

Das Nokia 2220 slide und das Nokia 2690 bieten zusätzlich Unterstützung für E-Mails. Ovi Mail Konten lassen sich direkt im Handy erstellen, sodass Nutzer direkt E-Mails senden und empfangen können. Das Nokia 2220 slide wird im Januar 2010 zum Preis von ca. 54 Euro erhältlich sein. Mit der Auslieferung des Nokia 2690 wird voraussichtlich im ersten Quartal 2010 begonnen. Es wird ca. 65 Euro kosten.

Zu den weiteren Funktionen gehören die Unterstützung für GPRS-Verbindungen und MMS-Mitteilungen, Telefonbücher mit bis zu 1.000 Kontakteinträgen und die Bluetooth-Schnittstelle. Die Stand-by-Zeiten für das Nokia 2220 slide und das Nokia 2690 liegen bei 20 bzw. 14 Tagen.

Mit dem Nokia 2220 slide bringt Nokia ein kompaktes Slider-Handy mit großem Farbdisplay und einem Radio, das sich mit einem Tastendruck aktivieren lässt. Zudem bietet es eine VGA-Kamera, sowie einfachen Zugang zum Internet und zu Ovi Mail.

Das neue Nokia 2690 rundet das Portfolio mit Musikfunktionen ab. Ein integrierter Steckplatz für bis zu 2 Gigabyte große Speicherkarten, ein UKW-Stereo-Radio, ein Musik-Player und ein 3,5-Millimeter-Kopfhörer-Anschluss sorgen für mobilen Musikgenuss.

Datenblatt Nokia 1616

Datenblatt Nokia 1800

Datenblatt Nokia 2220 slide

Datenblatt Nokia 2690