News

 

24.01.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nur 2 von 100 IT-Absolventen erfüllen Top-Profil

Nur 2 von 100 IT-Absolventen erfüllen Top-Profil
Nur zwei von hundert Studenten der Informatik und verwandter Fächer werden den Ansprüchen der Wirtschaft an hochleistungsfähige Absolventen gerecht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Bewerbermarkt-Analyse im Auftrag der Mummert + PartnerUnternehmensberatung. Gefragt waren exzellente Noten, Berufserfahrung sowie strategisches Denken und die Fähigkeit zum Teamwork. Dies ergab eine Umfrage unter 2.040 Informatikstudenten in Deutschland.

Unternehmen, die die Spitzenkräfte aus der zu geringen Anzahl von jungen Computer-Fachleuten für sich gewinnen wollen, stehen vor einem Problem: Weniger als drei Prozent der Studenten der Informatik und verwandter Fächer entsprechen einem anspruchsvollen Bewerberprofil. Die Unternehmen müssen nach Auffassung der Mummert + Partner-Recruiting-Experten zwei Aufgaben bewältigen: die kleine Zielgruppe genau kennen lernen und früh an sich binden.

Insgesamt steht Projektarbeit mit 86 Prozent auf Platz eins der Wunschliste aller Befragten, die in der Informatik ihre berufliche Zukunft sehen. Die Gruppe der Top-Bewerber will darüber hinaus strategisch arbeiten und international Erfahrungen sammeln. Zudem informieren sie sich über potenzielle Arbeitsgeber überdurchschnittlich oft auf Karrieremessen und via Zeitungsannoncen. Wie sieht sich die begehrte Zielgruppe selbst? Berufsrelevante Kontakte sind den Hochschulabsolventen wichtiger als Freunde und Familie, was allerdings von vielen Unternehmen durchaus kritisch gesehen wird. Vier von fünf Top-Studenten streben einen schnellen beruflichen Aufstieg an.

Um die kreativen Köpfe gezielt anzusprechen, müssen die Unternehmen neue Wege gehen. So hat die Mummert + Partner Unternehmensberatung mit dem E-Commerce Award 2001 einen Innovationspreis für Studierende aller Fachrichtungen ausgeschrieben. Gefragt sind aktuelle Diplom-, Haus- und Projektarbeiten, die sich um das Thema E-Commerce drehen. Es winken Geldpreise von 6.000 DM, 3.000 DM und 1.000 DM. Die 25 besten Teilnehmer werden zur Preisverleihung auf die CeBIT 2001 eingeladen.

Bewerber können noch bis zum 26. Januar eine Arbeit einreichen. Weitere Informationen und Hinweise zur Bewerbung finden Interessenten unter www.mummert.de/innovationspreis.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse