News

 

21.05.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nur Wenige wollen mit dem Handy per WAP einkaufen

Nur Wenige wollen mit dem Handy per WAP einkaufen
Ginge es nach der Handy-Industrie, würden wir heute schon massenhaft mit dem Mobbiltelefon shoppen. Doch die Vorstellungen der Netzbetreiber und Handy-Anbieter waren wohl etwas übertrieben. Nur wenige Kunden wollen ihr Telefon auch zum Einkaufen nutzen.

Das habe eine in Deutschland bislang unveröffentlichte Studie der Unternehmensberatung A. T. Kearney ergeben, berichtet die "Welt am Sonntag". Lediglich zwölf Prozent aller Handybesitzer weltweit wollen danach per WAP und Handy einkaufen. Am wenigsten Interesse hätten die US-Amerikaner gezeigt. Nur drei Prozent der US-Handybesitzer wollten mobil shoppen, gegenüber 14 Prozent der Europäer und 17 Prozent der Japaner.

Als Grund für das Desinteresse wird das Fehlen ausreichender Angebote für mobiles Shoppen genannt. Außerdem sei das Einkaufen per WAP viel zu langsam und kompliziert. Demzufolge gehe die Begeisterung der Konsumenten zurück. Vor sechs Monaten seien noch fast dreimal so viele Handybesitzer am Einkauf per Mobiltelefon interessiert gewesen wir heute.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse