News

 

06.02.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

O2: Berufung gegen Providerzwang

O2: Berufung gegen Providerzwang
Der Münchner Mobilfunk-Anbieter wehrt sich hartnäckig und will unter allen Umständen verhindern, dass Debitel künftig auch O2-Produkte anbietet.

Deshalb werde O2 gegen das Urteil des Landgerichts München vom 23. Januar 2003 in Berufung gehen, teilte ein Sprecher mit. Darin hatten die Richter den kleinsten deutschen Anbieter zur Zusammenarbeit mit dem Service Provider Debitel verpflichtet. Die anderen drei deutschen Mobilfunk-Betreiber lassen ihre Angebote auch von Debitel vermarkten.

Nach Auffassung von O2 schreibt die entsprechende EU-Richtlinie vor, dass lediglich marktbeherrschende Unternehmen zu einer Kooperation mit Service Providern verpflichtet werden können. Dazu zähle O2 jedoch nicht.