News

 

16.05.2009

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

O2: Internet Packs auch für Prepaid-Kunden

O2: Internet Packs auch für Prepaid-Kunden
Ab dem 19. Mai führt O2 die Internet Packs aus den Postpaid-Tarifen auch im Prepaid-Bereich ein. Dabei laufen die Packs nach einem Monat Nutzung automatisch aus. Der Prepaid-Datentarif kann auch wie Prepaid-Guthaben auf die Karte aufgeladen werden.

Als to-Go-Variante sind alle drei O2-Internet-Packs erhältlich. Das Internet-Pack-S eignet sich für den mobilen E-Mail-Empfang und bietet 30 Megabyte Inklusiv-Volumen und kostet 5 Euro monatlich.

An Handy-Surfer richtet sich die "Handy-Surf-Flatrate", das O2-Internet-Pack-M für 10 Euro, bei dem 200 Megabyte mit HSDPA-Geschwindigkeit genutzt werden können. Danach wird der Zugang für den Rest des Monats auf GPRS-Niveau gedrosselt.

An Laptop-Nutzer richtet sich das Internet-Pack-L. Für 25 Euro im Monat können Kunden bis 5 Gigabyte bei voller Geschwindigkeit im Internet surfen. Ab einem höheren Volumen wird der Zugang ebenfalls auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert.