News

 

20.12.2005

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

O2 LOOP: Direktaufladung an Postbank-Geldautomaten

O2 LOOP: Direktaufladung an Postbank-Geldautomaten
Ab dem 20. Dezember 2005 können O2 LOOP-Kunden ihr Prepaid-Handy auch an über 2.000 Geldautomaten der Postbank aufladen. Der gewünschte Betrag wird sofort auf das Guthabenkonto gebucht und steht umgehend zur Verfügung.

Eine Aufladung am Geldautomat können O2 LOOP-Kunden nun bei der Postbank durchführen. Hierzu benötigen die Kunden lediglich ihre Postbank Card und die zugehörige PIN. Nach Einführung der Postbank Card in den Geldautomaten kann der Kunde die Funktion "Handy aufladen" und den Mobilfunkanbieter "O2" auswählen. Im Anschluss gibt er zweimal die Rufnummer des O2 LOOP-Handys ein, auf die das Geld aufgeladen werden soll. Anschließend kann er den gewünschten Ladebetrag in Höhe von 15, 20 oder 30 Euro auswählen. Neben einer Bestätigung am Bildschirm erhält der Kunde sofort eine SMS für die erfolgreiche Aufladung. Der Betrag ist sofort als Telefonguthaben auf dem entsprechenden Handy verfügbar.

Bereits seit Anfang 2005 können O2 LOOP-Kunden das "Cash&Go-Aufladeverfahren" in über 9.000 Filialen der Deutschen Post durchführen. Der Nutzer bezahlt am Postschalter den gewünschten Aufladebetrag und tippt die O2 Handy-Nummer zweimal in die PIN-Tastatur des Terminals ein. Der gewünschte Betrag wird sofort auf das Guthabenkonto gebucht und der Kunde erhält eine Bestätigungs-SMS. Daneben bleiben die Auflademöglichkeiten mit der O2 LOOP-up-Karte, per Überweisung, Dauerauftrag oder Kreditkarte weiter bestehen.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse