News

 

14.01.2008

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

O2 senkt Roaming-Gebühren

O2 senkt Roaming-Gebühren
O2 senkt die Roaminggebühren für SMS, MMS und Datennutzung innerhalb der Europäischen Union. Anfang Februar 2008 sinken zunächst die Preise für SMS. O2-Postpaid- und Business-Kunden zahlen dann nur noch 29 Cent pro Kurznachricht statt bisher 39 Cent. Prepaid-Kunden zahlen ab Februar nur noch 39 Cent pro SMS, vorher wurden 49 Cent abgerechnet. Der Empfang von SMS ist für alle Kunden kostenlos.

Ab März sinken zusätzlich die Gebühren für MMS. Prepaid-Kunden zahlen dann nur noch 69 Cent statt bisher 1,29 Euro. Für sie ist auch der MMS-Empfang kostenlos. Auch die Datennutzung im Ausland wird ab März für O2-Kunden günstiger. Postpaid- und Business-Kunden zahlen dann nur noch 7 statt 9 Cent pro 10 KB. Prepaid-Kunden zahlen nur noch 7 Cent pro 10 KB, statt 12 Cent. Außerdem werden die Ausgaben für Daten-Roaming ab Juni 2008 mit einem Deckel-Tarif auf 17,50 Euro pro Tag beschränkt.

Die Preissenkungen von O2 gelten in allen Ländern der EU, Norwegen, Liechtenstein und Island. Postpaid-Kunden profitieren außerdem in der Schweiz, Kroatien und Andorra von den reduzierten Gebühren.

Ähnliche Artikel