News

 

26.12.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Optimismus pur: Telekommunikationsbranche startet 2001 durch

Optimismus pur: Telekommunikationsbranche startet 2001 durch
Die Telekommunikationsbranche blickt optimistisch ins kommende Jahr. Denn egal ob Handy, Festnetz oder Internet - 91 Prozent der Führungskräfte rechnen damit, dass ihr Unternehmen 2001 erfolgreicher ist als im abgelaufenen Jahr. Das ist das zentrale Ergebnis des TELCO Trends, einer Untersuchung, in deren Rahmen die Mummert + Partner Unternehmensberatung 103 Führungskräfte zu den Zukunftsaussichten der Branche befragt hat.

Der entscheidende Erfolgsfaktor ist dabei nach Ansicht der Befragten das Komplettangebot aller Kommunikationsdienste aus einer Hand. Drei von vier Führungskräften messen solchen All-in-one-Lösungen eine große Bedeutung bei. Der Grund: Zukünftige Neukunden werden nicht mehr nur mittels einer Dienstleistung wie etwa eines einzelnen Internetzugangs gewonnen. Vielmehr müssen die Unternehmen durch attraktive Konditionen bei Paketlösungen und mit interessanten Inhalten überzeugen.

Trotz der optimistischen Grundstimmung ist die Branche über die Herausforderungen der Zukunft uneinig. Jeder zehnte Befragte (9,3 Prozent) bezeichnet die Kundenbindung als wichtigste unternehmerische Aufgabe - das reicht für Platz eins in den Top 10 der künftigen Herausforderungen in der Telekommunikation. Für 7,3 Prozent hat dagegen die Personalgewinnung oberste Priorität - Platz zwei. Platz drei belegt UMTS. Den neuen Mobilfunkstandard halten 6,8 Prozent für die Hauptherausforderung in 2001. Genauso viele machen sich Gedanken über das Unternehmenswachstum. Weniger Sorgen macht sich die Telekommunikationsbranche um das Customer Relationship Management - mit 2,9 Prozent ist es gerade noch unter den zehn meistgenannten Zukunftsaufgaben.