News

 

18.01.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

PC-Markt 2001 weltweit um 4,6 Prozent geschrumpft

PC-Markt 2001 weltweit um 4,6 Prozent geschrumpft
Zum zweiten Mal in der Geschichte (nach 1985) ist im Jahr 2001 der PC-Markt weltweit geschrumpft. 128,1 Mio. PCs wurden rund um den Globus ausgeliefert, was einem Rückgang von 4,6 Prozent gegenüber dem Jahr 2000 entspricht, teilte der Marktforscher Gartner Dataquest in einer Aussendung mit. Dell geht aus dem abgelaufenen Jahr als der große Sieger hervor: Der US-Direktverkäufer konnte mit einem deutlichen Zuwachs von 18,3 Prozent als einziger großer PC-Hersteller wachsen und überflügelte Compaq als weltweite Nummer eins. Für 2002 prognostiziert Gartner im ersten Quartal noch ein Minus von vier Prozent, danach soll es bis zum vierten Quartal "nicht mehr schlechter werden". Zu Jahresende wird schließlich eine Steigerung von vier Prozent erwartet. Dell lieferte exakt 17 Mio. PCs aus und konnte seinen Marktanteil von 10,7 auf 13,3 Prozent steigern. Compaq setzte hingegen mit 14,25 Mio. um 17,2 Prozent weniger Stück ab und hält dadurch nach 12,8 nur mehr 11,1 Prozent der weltweiten Marktanteile. Auf Platz drei rangiert Hewlett-Packard mit 9,18 Mio. Stück (Absatzminus 10,3 Prozent) vor IBM (8,25 Mio. Stück, minus 11,4 Prozent) und NEC (4,92 Mio. Stück, minus 15,4 Prozent). Die gesamten Verluste aller anderen PC-Hersteller hielten sich im Vergleich dazu mit 3,7 Prozent in Grenzen. Sie lieferten zusammengerechnet 74,45 Mio. Heimcomputer aus und erhöhten ihren Gesamt-Marktanteil von 57,6 auf 58,1 Prozent. Als Gründe für den rückläufigen Markt nannte Gartner die gefallenen Verkaufspreise sowie das schlechte wirtschaftliche Umfeld. Dell habe Anfang 2001 mit Preisreduktionen begonnen, woraufhin die Konkurrenz gezwungen war, mitzuziehen. Im US-Markt konnte Dell um 14 Prozent zulegen und den Marktanteil auf 24,5 Prozent ausbauen. Damit setzte die Nummer eins mit 10,75 Mio. Stück exakt doppelt so viele PCs ab wie die Nummer zwei am US-Markt, Compaq. Weltweit abgesetzte PCs (2001): Dell 16,996 Mio. Stück (+18,3%) Compaq 14,253 Mio. (-17,2%) HP 9,184 Mio. (-10,3%) IBM 8,254 Mio. (-11,4%) NEC 4,920 Mio. (-15,4%) Rest 74,452 Mio. (- 3,7%) ------------------------- Gesamt 128,06 Mio. Stück

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse