News

 

09.07.2009

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Palm Pre - ab Herbst exklusiv bei O2

Palm Pre - ab Herbst exklusiv bei O2
In den USA ist es bereits erhältlich, In Europa wird man sich noch gedulden müssen. Das Palm Pre wird zum vierten Quartal bei der deutschen Telefónica-Tochter O2 verfügbar sein. Gleichzeitig startet das Smartphone in Spanien, Großbritannien und Irland.

Das Palm Pre ist das erste Handy, das auf der neuen Palm webOS-Plattform basiert. Das flache und ergonomische Gehäuse verfügt über eine Tastatur, die bei Bedarf herausgeschoben wird. Ist das Palm Pre geschlossen, lässt es sich für Anrufe, Internet, Musik, Fotos und Videos nutzen. Ist die Tastatur herausgeschoben, kann man mit dem Smartphone komfortabel E-Mails und Kurznachrichten schreiben.


"Telefónica entwickelt sich zu dem Provider mit den interessantesten Smartphones, und nun haben wir auch noch das lang erwartete Palm Pre im Angebot", so Matthew Key, Chairman und Chief Executive Officer, Telefónica Europe. "Unsere Kunden werden die ersten außerhalb Nordamerikas sein, die eines der erfolgreichsten Mobiltelefone nutzen können."

"Europa ist auch weiterhin ein sehr wichtiger Markt für Palm. Wir sind sehr stolz, dass wir mit O2 und Movistar kooperieren können, um die Begeisterung, die das Palm Pre bereits in Nordamerika ausgelöst hat, nun auch nach Europa zu bringen", so Jon Rubinstein, Chairman und Chief Executive Officer bei Palm. "Seit wir das Palm Pre beim Mobile World Congress im Februar vorgestellt haben, bestand ein sehr großes Interesse an der Markteinführung in Europa. Nun ist es soweit."

Datenblatt Palm Pre

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse