News

 

22.08.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Paybox macht i-mode-Handy zur Geldbörse

Paybox macht i-mode-Handy zur Geldbörse
Ab sofort können Kunde des mobilen Internets i-mode auch mit ihrem Mobiltelefon bezahlen.

Geld lässt sich bei E-Plus künftig deutschlandweit auch mobil überweisen. Das erfolgt entweder an ein anderes Mobiltelefon oder auf ein Bankkonto. Zusätzliche Software ist nicht nötig. Lediglich bei Paybox muss man sich registrieren.

Um beispielsweise Geld auf ein Bankkonto zu überweisen, gibt der Kunde auf seinem i-mode-Handy den Betrag, den Namen und die Kontoverbindung des Empfängers sowie die eigene Handy-Nummer ein. Kurz darauf klingelt sein Handy, ein Ansagetext bittet um Eingabe der vierstelligen Paybox-Pin, die der Kunde bei seiner Registrierung frei wählen kann - und schon ist das Geld auf dem Weg zum Empfänger. Der Betrag wird per Lastschrift-Verfahren vom Konto des Paybox-Kunden abgebucht und dem Empfänger gutgeschrieben.

Die Transaktionen werden über eine Handy-Pin und die Handy-PIN und die Paybox-Pin abgesichert. Paybox berechnet seinen Kunden einen Jahresbeitrag von 9,50 Euro. Zusätzliche monatliche Abogebühren auf dem i-mode-Portal fallen nicht an.


Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse