News

 

09.04.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Playboy.de kommt aufs i-mode-Handy

Playboy.de kommt aufs i-mode-Handy
Farbige Bilder, Texte und weitere Inhalte des deutschsprachigen Online-Auftritts des Männermagazins Playboy werden künftig auch per Handy abrufbar sein.

Der Medienanbieter Tomorrow Focus, verantwortlich für Playboy.de, und das Mobilfunkunternehmen E-Plus haben einen Exklusiv-Vertrag über die Lieferung redaktioneller Inhalte für den multimedialen Mobilfunkdienst i-mode abgeschlossen.

Sechs Anwendungen der zu Tomorrow Focus gehörenden Online-Medienmarken "Amica", "Cinema", "Max" und "TV Spielfilm" sind laut Unternehmensangaben bereits über i-mode-Handsets abrufbar. Mit der neuen Kooperation verstärke man die Aktivitäten bei der Entwicklung von mobilen Applikationen und der Übertragung seiner Medienmarken auf mobile Endgeräte, heißt es weiter. Abonniert werden können diese Anwendungen von i-mode-Kunden als Premium-Dienste um ein bis zwei Euro pro Monat.

86 Prozent des damit generierten Umsatzes fließen direkt an Tomorrow Focus, deren Tochtergesellschaft Tomorrow Focus next media die komplette Entwicklung, Aufbereitung und Belieferung der Inhalte an E-Plus übernimmt. Der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter E-Plus rechnet für das Jahr 2002 mit 400.000 bis 600.000 i-mode-Kunden.


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse