News

 

07.07.2006

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Qtek 8500 ab Anfang August bei Vodafone

Qtek 8500 ab Anfang August bei Vodafone
Vodafone erweitert sein Angebot an Business-Handys um das elegant gestylte Qtek 8500. Das schlanke Klapp-Handy basiert auf dem Betriebssystem Windows Mobile 5.0. Damit stehen den Nutzern alle häufig benötigten Office-Anwendungen zur Verfügung.

Insbesondere können Word-, Excel-, PDF- und PowerPoint-Dateien auf dem Gerät angezeigt und der E-Mail-Push-Service Windows Mobile E-Mail von Vodafone genutzt werden. Damit lassen sich auf Wunsch E-Mails automatisch empfangen. Zudem lassen sich Kalender-, Kontaktdaten und Aufgaben in MS Outlook sehr einfach über einen Exchange 2003 Mailserver oder mit dem Büro-PC direkt synchronisieren. Ebenfalls an Bord: der Pocket Internet Explorer fürs Browsen im World Wide Web, der Windows Media Player 10 zum Abspielen von Musik- und Video-Files und eine 1,3 Megapixel-Kamera.

Das Qtek 8500 klotzt bei der Ausstattung, nicht jedoch bei seinen Maßen. Gerade einmal 99 Gramm wiegt das knapp 16 Millimeter flache Business-Handy. Das brillante Innendisplay hat eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln und stellt 65.536 Farben dar. Zur Kommunikation mit anderen mobilen und stationären Geräten, also etwa zwecks Outlook-Synchronisation mit dem stationären PC auf dem Büroschreibtisch, ist ein USB-Anschluss sowie eine kabellose Bluetooth-Schnittstelle vorhanden. Der interne Speicher (64 MB ROM / 64 MB RAM) kann bei Bedarf durch den Einsatz von microSD/TransFlash-Speicherkarten erweitert werden.

Das Qtek 8500 ist als Quadband-Gerät ausgelegt, das in den meisten Ländern der Erde auf Empfang bleibt (850/900/1800/1900 MHz). So sind alle wichtigen Business-Funktionen auch unterwegs verfügbar - ohne dass zusätzliche Geräte mitgenommen werden müssen.

Das Qtek 8500 ist voraussichtlich ab Anfang August bei Vodafone erhältlich.

Datenblatt Qtek 8500