News

 

15.08.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Quam-Kunden leben länger

Quam-Kunden leben länger
Nach dem plötzlichen, aber nicht unvorhersehbaren Aus des Münchner Mobilfunkanbieters Quam, hat Funky HANDY eine gute Nachricht für alle Quam-Kunden.

Wie Funky HANDY-Fachredakteur Markus Weidner aus zuverlässiger Quelle erfahren hat, können Quam-Kunden weiter telefonieren und angerufen werden.

"Quam hat versichert, dass alle Bestandskunden die Dienstleistungen des Unternehmens uneingeschränkt weiter nutzen können. Das gilt sowohl für Vertrags- als auch für Prepaid-Kunden" so Weidner.

Prepaidkarten-Nutzer sollen auch weiterhin die Möglichkeit haben, ihr Guthaben aufzustocken. Wenn der örtliche Fachhändler keine Aufladegutscheine mehr vorrrätig hat, besteht die Möglichkeit, den gewünschten Geldbetrag zu überweisen. Hierzu hat Quam die Konto-Nummer 5725623 bei der HypoVereinsbank München (BLZ 70020270) eingerichtet. Als Verwendungszweck soll "Quam now Aufladung" und die eigene Handynummer angegeben werden.

Während Quam keine neuen Vertragskunden mehr aufnimmt, besteht sogar noch bis Ende August die Möglichkeit, neue Quam-Prepaid-Karten zu kaufen und aktivieren. Markus Weidner: "Das ist vor allem für Spanien-Urlauber interessant, die damit für nur 59 Cent pro Minute nach Deutschland telefonieren können. Und SMS-Fans zahlen damit auch im Ausland nur 19 Cent für den Versand einer Kurznachricht. Bei den Mitbewerbern ist es deutlich teurer."

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse