News

 

17.11.2011

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

RIM: BlackBerry Curve 9380 und Bold 9790 vorgestellt

RIM: BlackBerry Curve 9380 und Bold 9790 vorgestellt
Der BlackBerry-Hersteller Research in Motion hat mit dem Curve 9380 und dem Bold 9790 zwei neue Smartphones vorgestellt. Außerdem sind erste Hinweise auf ein Touchscreen-Handy mit dem bereits vorgestellten mobilen Betriebssystem BBX aufgetaucht, das sich gänzlich vom gewohnten Design unterscheiden soll.

Die beiden vorgestellten Smartphones BlackBerry Bold 9790 und Curve 9380 laufen aber noch unter dem aktuellen Betriebssystem BlackBerry OS 7. Das 9380 ist das erste Modell aus der Curve-Reihe, das ohne zusätzlicher Tastatur auskommt. Der 3,2 Zoll große Touchscreen erreicht eine Auflösung von 360 mal 480 Pixel.


Curve 9380: Erstes Touchscreen-Modell der Curve-Reihe



Der interne Singlecore-Prozessor des Blackberry Curve 9380 taktet mit 806 Megahertz. Sowohl der Arbeitsspeicher als auch der interne Flash-Speicher beträgt 512 Megabyte. Letzterer lässt sich allerdings mittels microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitern. Auf der Rückseite des Gehäuses befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, die aber Videos nur in VGA-Qualität (640 x 480 Pixel) aufzeichnet.

Das Quadbandhandy unterstützt UMTS, WLAN im neuesten n-Standard, Bluetooth 2.1 +EDR sowie A-GPS. Auch ein NFC-Chip ist bereits eingebaut, der jedoch abhängig vom Netzbetreiber freigeschaltet werden muss. Der austauschbare Akku soll laut Hersteller im GSM-Netz bis zu 5,5 Stunden Gesprächszeit sowie bis zu 15 Tage im Standby-Modus aushalten.

Bold 9790: Neues BlackBerry-Smartphone im gewohnten Design



Das neue Blackberry Bold 9790 kommt mit wie gewohnt mit einer vollwertigen Tastatur und einem 2,4 Zoll großen Touchscreen, der ebenfalls mit 360 mal 480 Pixeln auflöst. Der Singlecore-Prozessor taktet mit einem Gigahertz etwas höher als das neue Curve-Modell. Der Arbeitsspeicher beträgt 768 Megabyte, der interne Speicher von acht Gigabyte kann ebenfalls durch eine microSD-Karte erweitert werden.

Wie beim Curve 9380 stattet RIM das neue Bold-Smartphone ebenfalls mit einer 5-Megapixel-Kamera aus. Das Quadbandhandy unterstützt UMTS mit HSPA mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde im Downstream. Auch WLAN, Bluetooth 2.1 +EDR sowie A-GPS ist mit an Bord. Beim Akku verspricht das Unternehmen eine Gesprächszeit von bis zu 5,2 Stunden sowie 18 Stunden im Standby-Modus. Einzelheiten zu Verfügbarkeit und Preis nannte der Hersteller allerdings noch nicht.

Gerücht: BlackBerry "London" kommt im Juni 2012



Wie der Blog The Verge berichtet, soll RIM außerdem bereits an einem ersten Smartphone mit dem neuen mobilen Betriebssystem BBX arbeiten. Der Gadget-Blog veröffentlichte ein Bild, nach dem der Hersteller stark vom gewohnten BlackBerry-Design abweicht. Das Gerät soll unter dem Codenamen "London" entwickelt werden und angeblich im Juni 2012 veröffentlicht werden. The Verge gibt weiter an, dass das zukünftige BBX-Flaggschiff in etwa so groß wie das Samsung Galaxy S2 sein soll und mit einem Dualcore-Prozessor mit 1,5 Gigahertz ausgestattet werden soll.

Datenblatt Blackberry Curve 9380

Datenblatt Blackberry Bold 9790

Link zum Artikel:
The Verge (Quelle)

Mirko Schubert

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse