News

 

16.10.2007

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Radio der Zukunft spielt auf dem Handy

Radio der Zukunft spielt auf dem Handy
Der Hörfunk der Zukunft hat das Handy als Abspielstation entdeckt. In den kommenden Jahren sollen Handys mit digitalen Empfängern ausgerüstet sein. Auf den Bildschirmen erscheinen dann passende Bilder und Texte der Radiosender. In Australien etwa plant der Branchenverband Commercial Radio Australia (CRA) 2008 einen kommerziellen Probelauf der neuen Technologie, berichtet der AustralianIT.

Die Einführung des Digitalradios ist für 2009 geplant. In Deutschland haben die ARD-Sendeanstalten WDR und MDR im Sommer dieses Jahres mit der Testphase eines Projektes begonnen, das Handybesitzer unter dem Titel "schwach bebilderter Audiodienst" mit zum Radioprogramm passenden Bildern versorgen soll. Die Deutschen können aber bereits seit längerer Zeit digitales Radio empfangen. "Digitales Radio am Handy gibt es seit der Fußball-WM 2006", heißt es bei der Initiative Marketing Digital Radio (IMDR).

Mittlerweile haben fast 80 Prozent der Bundesbürger die Möglichkeit, digitales Radio zu empfangen. Der digitale Hörfunkstandard Digital Audio Broadcasting (DAB) ermöglicht Radiosendern neben besserer Qualität und Empfangbarkeit auch die Ausstrahlung von anspruchsvollen Datendiensten. So können die Hörfunkanstalten den Zuhörern etwa via Handy-Bildschirm Stauinformationen, Nachrichten oder die Wettervorhersage verfügbar machen. In Australien erwartet man sich ebenfalls großes Potenzial von der Technologie. "Wenn das digitale Radio verfügbar ist, werden wir einige der viel versprechenden Möglichkeiten, die es dem Handy bringe kann, demonstrieren", so CRA-Chefin Joan Warner. Laut einer Studie haben rund ein Drittel der australischen Handyuser bereits einmal Radio auf ihrem Mobilfunkgerät gehört. Das Vorhandensein eines digitalen Radioempfängers könne in Zukunft ein wichtiger Entscheidungsgrund für ein Handymodell werden, weil es den Usern kostenfrei umfangreichen Content biete, prognostiziert Warner.


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse