News

 

10.01.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Rekord: 48 Millionen Handykunden

Rekord: 48 Millionen Handykunden
Die Zahl der Handy-Telefonierer in Deutschland hat sich im Jahr 2000 mehr als verdoppelt. Inzwischen gibt es rund 48 Millionen Mobilfunk-Kunden, etwa 25 Millionen mehr als noch vor einem Jahr. Damit hat die Zahl die Handy-Besitzer die Anzahl der Festnetzanschlüsse übertroffen.

Konkret: Marktführer blieb D2 Vodafone mit 19,2 Millionen Teilnehmern. Die Telekom-Tochter T-Mobil hat aufgeholt und verfügt jetzt über 19,1 Millionen Kunden. E-Plus meldet 6,6 Millionen und Viag-Interkom "deutlich über drei Millionen" Anschlüsse.

Ähnliche Artikel