News

 

04.12.2006

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Samsung: 3 Handys für mobile Einsteiger

Samsung: 3 Handys für mobile Einsteiger
Die drei neuen Handys SGH-C300, SGH-X520 und SGH-X530 sollen sich an den Bedürfnissen derjenigen Nutzer orientieren, die unkompliziert telefonieren wollen. Neben MMS, Java und WAP bieten alle drei Neuheiten eine VGA-Kamera. Wie auch bei weiteren aktuellen Modellen hat Samsung bei diesen Einsteigergeräten die neue Sicherheitsanwendung uTrack integriert, die das Auffinden des Handys nach einem Diebstahl erleichtert.

Sollte das Handy unterwegs abhanden kommen, sorgt beim SGH-C300, SGH-X520 und SGH-X530 uTrack dafür, dass es schnell wieder aufgefunden wird. Beim Einsetzen einer neuen SIM-Karte schickt diese automatisch ihre Nummer an eine vom Nutzer vordefinierte Nummer, und der Netzbetreiber kann das Samsung Handy leicht lokalisieren.

Alle drei Modelle kommen Anfang Dezember in den Handel.

Samsungs SGH-C300 für mobile Einsteiger (109 Euro)

Das 1,77-Zoll große Farbdisplay des SGH-C300 stellt 65.536 Farben dar. Mit 92 x 44 x 19 Millimetern und einem Gewicht von 94 Gramm liegt das Handy angenehm in der Hand. Ein halbautomatischer Slidermechanismus gibt die Telefontastatur frei und ermöglicht komfortables Telefonieren. Weiteren Komfort sowie mehr Bewegungsfreiheit beim Telefonieren bietet die Freisprechfunktion. Auch beim Einsteigermodell soll der Kunde nicht auf umfassende Features verzichten. Für die mobile Kommunikation unterwegs kann er auf SMS, EMS, MMS und WAP zurückgreifen. Ein kleines Spiel zwischendurch sorgt dank integrierter Java-Funktionalität für Kurzweile in Pausen. Seinen Taschenkalender kann der SGH-C300-Nutzer übrigens getrost zu Hause lassen und sich bei der Terminplanung voll auf die Organizerfunktionen, den Rechner und das Sprachmemo stützen.

Datenblatt Samsung SGH-C300


Samsung SGH-X520 - Eckiges Design, runde Sache (159 Euro)

Eine einfache Navigation und ein unkompliziertes Bedienkonzept erleichtern den intuitiven Umgang mit dem Handy. Gleichzeitig präsentiert sich das Klapphandy mit Ausmaßen von 89 x 42 x 18 Millimetern und einem Gewicht von 80 Gramm äußerst kompakt und kann einfach in der Hosen- oder Handtasche verstaut werden. Beim Design hat Samsung auf ein dezentes Erscheinungsbild Wert gelegt. Mit seinem äußeren Design in mattem Lila und glänzendem Blau wirkt das Handy wie aus einem Guss. Das Bedienungsfeld wird optisch durch die matten und glänzenden Tasten geprägt. Unter dem Äußeren verbergen sich die Funktionen, die ein Handynutzer von seinem mobilen Begleiter erwartet: Umfangreiche Telefonfunktionen, Kalender, Wecker, Rechner und Sprachmemo sind Features, die zur Grundausstattung des SGH-X520 gehören. Weiterhin verfügt das SGH-X520 über ein integriertes UKW-Radio und eine integrierte VGA-Kamera. Deren Schnappschüsse werden auf einen Display mit 65.536 Farben darstellt.

Datenblatt Samsung SGH-X520

Samsung SGH-X530 - Slider-Modell im Einsteigerbereich (159 Euro)

Samsung ergänzt die X-Reihe mit einem Slider-Modell in Champagner-Braun. Das SGH-X530 soll sich auf die Basisfunktionen eines Handys konzentrieren. Mit den Maßen von 95 x 45 x 18 Millimetern und einem Gewicht von 76 Gramm liegt das Handy kompakt in der Hand und lässt sich dank halbautomatischem Schieber einfach bedienen. Durch die intuitive Benutzerführung finden sich mobile Einsteiger mit dem SGH-X530 schnell zurecht. Der Slider bietet ebenfalls eine solide Grundausstattung: Java-Anwendungen werden mit 65.536 Farben auf dem 1,9-Zoll großen Display dargestellt. Mit der integrierten Kamera und seinem 4fach-Digitalzoom lassen sich Bilder in VGA-Qualität aufnehmen. Dank Freisprechfunktion ermöglicht der Slider Telefonieren, ohne den Anwender in seiner Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Datenblatt Samsung SGH-X530