News

 

18.03.2011

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Samsung B7722i - Neues Dual-SIM-Handy

Samsung B7722i - Neues Dual-SIM-Handy
Der südkoreanische Elektronik-Konzern Samsung hat mit dem B7722i ein neues Mobiltelefon vorgestellt, das mit zwei SIM-Karten ausgestattet werden kann. Der Anwender kann die entsprechende SIM-Karte über ein Widget auswählen oder gar parallel nutzen. Das Dual-SIM-Handy ist ab heute für rund 350 Euro unverbindliche Preisempfehlung erhältlich.

Das Samsung B7722i verfügt über einen 3,2 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 240 mal 400 Pixeln. Der interne Speicher ist gerade einmal 47 Megabyte groß, kann jedoch mit einer microSD-Karte um bis zu 16 Gigabyte erweitert werden. Auf der Rückseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, Videos können jedoch nicht in HD-Qualität aufgenommen werden.

 


Dual-SIM-Handy im Parallelbetrieb



Um private und geschäftliche Anrufe zu trennen oder einen günstigeren Datentarif nutzen zu können, bietet das B7722i zwei SIM-Karten-Steckplätze. Über Samsungs Nutzeroberfläche TouchWiz kann der Anwender mit einem Widget eine primäre SIM-Karte festlegen. Auch ist es möglich, beide SIM-karten parallel zu nutzen und auf einem Gerät unter zwei Rufnummern erreichbar zu sein.

Dabei unterstützt das Gerät für die primäre SIM-Karte vier GSM-Frequenzen sowie UMTS mit HSDPA mit einer maximalen Datenübertragungsrate von 3,6 Megabit pro Sekunde. Über die zweite SIM-Karte wird das Mobiltelefon jedoch zum Dualband-Handy umfunktioniert. Auch WLAN ist mit den Standards 802.11 b/g mit an Bord. Die Datenübertragung zu anderen Geräten erfolgt über Bluetooth 2.1 oder einem USB-2.0-Anschluss.

Bereits ab 250 Euro



Der mitgelieferte Akku mit 1.200 Milliamperestunden soll im 3G-Betrieb bis zu sechs Stunden halten. Im Standby-Betrieb schafft das neue Dual-SIM-Handy maximal 320 Stunden. Das Samsung B7722i ist bereits bei Amazon erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 349 Euro ohne Vertrag. Bei einigen Händlern ist das Mobiltelefon ab etwa 250 Euro wesentlich günstiger zu bekommen.

Mirko Schubert

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse