News

 

09.09.2013

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Samsung Galaxy Note 3 - XXL-Smartphone mit Leder-Rückseite

Samsung Galaxy Note 3 - XXL-Smartphone mit Leder-Rückseite
Im Vorfeld der IFA präsentierte Samsung sein aktuelles Stylus-Smartphone. Das Samsung Galaxy Note 3 erscheint in mehreren Versionen, die sich vor allem durch die verwendete Prozessor-Plattform unterscheiden. Gegenüber dem Vorgängermodell bietet das Premium-Smartphone nochmals deutlich verbesserte Hard- und Software-Features.




Mit Vier- oder Achtkern-CPU und LTE-A



Das Samsung Galaxy Note 3 verfügt über ein 5,7-Zoll-Super-AMOLED-Display mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Als CPU kommt in der 3G-Variante ein Samsung Exynos Octa 5 zum Einsatz, dessen vier ARM-Cortex-A15-Rechenkerne mit einer Frequenz von 1,8 Gigahertz getaktet sind. Für zusätzliche Rechenpower sorgen vier weitere ARM-Cortex-A7-Cores mit einer Taktung von 1,3 Gigahertz. Die für den internationalen Markt bestimmte Version des Samsung Galaxy Note 3 wird durch einen vierkernigen Snapdragon 800 von Qualcomm angetrieben, der mit 2,3 Gigahertz getaktet ist. Mit dem Arbeitsspeicher von drei Gigabyte steigert Samsung die RAM-Kapazität seiner Smartphones erstmals über die Grenze von zwei Gigabyte hinaus. Der interne Speicher des Samsung Galaxy Note 3 beläuft sich entweder auf 32 oder 64 Gigabyte und kann mit microSD-Cards jeweils um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden. Die 3G-Version unterstützt HSPA+ und damit Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 42 Mbit/s. Das 4G-Modell ermöglicht durch den neuen LTE-A-Standard superschnelle Datenraten von bis zu 150 Mbit/s.

Als weitere Konnektivitäts-Features sind WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, ein GPS-Modul sowie NFC an Bord. Durch eine Infrarotschnittstelle lässt sich das Samsung Galaxy Note 3 außerdem als Fernbedienung für andere elektronische Geräte nutzen. Die Hauptkamera des Smartphones bietet eine Auflösung von 13 Megapixeln, ein BSI-Sensor sorgt für Bildstabilisierung sowie für einen besonders hellen LED-Blitz. Die Frontkamera des Samsung Galaxy Note 3 löst mit zwei Megapixeln auf und ist ebenfalls mit einer Bildstabilisierung ausgestattet. Das Gerät wiegt 168 Gramm und ist 8,3 Millimeter dünn. Die Akku-Leistung wird von Samsung mit 3.200 mAh angegeben.

Android 4.3 und umfangreiches App-Portfolio



Softwareseitig sind Android 4.3 Jelly Bean sowie die Samsung-Benutzeroberfläche TouchWiz integriert. Viele der Apps wurden für den S-Pen, also den Stylus des Samsung Galaxy Note 3, optimiert. Unter anderem sind Air Command, S-Note, S-Finder, Action Memo sowie eine "intelligente" Scapbook-Funktion mit an Bord. Handschriftliche Notizen werden ohne spürbare zeitliche Verzögerungen in Text verwandelt. Der S-Pen verfügt über eine integrierte Taste, die für ein effektives Multitasking einen raschen Zugriff auf diverse Apps erlaubt.

In den Handel kommt das Samsung Galaxy Note 3 ab dem 25. September 2013 in insgesamt 140 Ländern. Zum Preis hat sich Samsung bisher nicht geäußert.

Datenblatt Samsung Galaxy Note 3