News

 

16.04.2012

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Samsung Galaxy S3 wird am 3. Mai in London vorgestellt

Samsung Galaxy S3 wird am 3. Mai in London vorgestellt
Unter dem Motto "Samsung Mobile Unpacked" kündigt der südkoreanische Elektronik-Konzern Samsung eine Presseveranstaltung für den 3. Mai 2012 in Londen an. Das berichtet der niederländische Techblog tweakers.net. Möglicherweise handelt es sich um das schon lang erwartete Android-Smartphone Samsung Galaxy S3.

Das aktuelle Flaggschiff Samsung Galaxy S2 zählt derzeit mit mehr als 20 Millionen verkaufte Exemplaren zu den erfolgreichsten Smartphones, das das Unternehmen bislang verkauft hat. Ob sein Nachfolger einen ebenso großen Erfolg verzeichnen wird, könnte sich bereits im Mai zeigen. Offenbar will Samsung das Galaxy S3 auf einem Presseevent in Londen vorstellen.

Presseevent live auf Facebook verfolgen



Viel verraten die ersten verschickten Einladungen zur Pressekonferenz am 3. Mai nicht. Sie sind mit dem Titel "Komm und triff das neue Galaxy" versehen. Da Samsung das Galaxy S3 während der diesjährigen Olympischen Spiele in London bewerben will, passen jedoch das angegebene Datum und der Ort perfekt.

Zudem wurde bereits bestätigt, dass das neue Android-Smartphone bereits im Gehäuse seines Vorgängers einigen Providern in Deutschland zu Testzwecken bereitsteht. Die Presseveranstaltung soll laut Angaben von Samsung als Livestream auf der Facebook-Seite von Samsung Mobile bereitstehen.

LTE-Technologie und 4-Kern-CPU



Gerüchten zufolge soll das Samsung Galaxy S3 über ein Display mit einer Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll verfügen. Wie beim Galaxy Nexus soll die Auflösung des Touchscreens 720 mal 1.280 Pixel betragen. Der Prozessor kommt aller Wahrscheinlichkeit nach aus eigenem Hause. Dabei soll es sich um den Exynos 4412, einem Prozessor mit vier Cortex-A9-Kernen mit jeweils 1,5 Gigahertz Taktfrequenz, handeln.

Als mobiles Betriebssystem soll das neue Flaggschiff von Samsung Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit der eigenen Benutzeroberfläche TouchWiz vorinstalliert haben. Sicher ist hingegen, dass das Unternehmen das Smartphone mit dem neuen Mobilfunkstandard LTE ausstatten wird. Das Gehäuse des Galaxy S3 soll ähnlich des HTC One S aus stabilem Keramik bestehen.

Link zum Artikel:
Tweakers.net (Quelle)

Mirko Schubert

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse