News

 

13.06.2013

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Samsung Galaxy S4 Active - Outdoor-Smartphone vorgestellt

Samsung Galaxy S4 Active - Outdoor-Smartphone vorgestellt
Nachdem sich um die Outdoor-Version des neuen Samsung-Smartphone-Flaggschiffs schon etliche Gerüchte rankten, hat der koreanische IT-Hersteller das Samsung Galaxy S4 Active nun offiziell vorgestellt. Das Gehäuse des Android-Gerätes ist nach IP67 zertifiziert und damit optimal gegen Staub und Schmutz geschützt. Außerdem soll es einen maximal 30-minütigen Tauchgang in einem Meter Wassertiefe überstehen und für Unterwasseraufnahmen geeignet sein.

Das Samsung Galaxy S4 Active bildet gleichzeitig den Auftakt zu einer neuen Produktserie der Koreaner, deren Outdoor-Geräte bisher mit dem Namenszusatz Xcover erschienen sind.


5-Zoll-LCD-Display und Quadcore-CPU

Ebenso wie das Samsung Galaxy S4 verfügt das Samsung Galaxy S4 Active über einen Fünf-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Diesmal wurde allerdings kein AMOLED-Display, sondern ein LCD-Panel verbaut. Durch Glove Touch lässt sich das Display auch komplett mit Handschuhen bedienen.

Die meisten anderen Spezifikationen des Samsung Galaxy S4 Active sind identisch mit dem Samsung Galaxy S4. Auch hier kommt eine Quadcore-CPU mit 1,9-Gigahertz-Taktung zum Einsatz, die auf zwei Gigabyte RAM-Speicher zurückgreift. Der interne Speicher beläuft sich auf 16 Gigabyte und ist durch microSD-Cards erweiterbar. Neben UMTS, LTE und Bluetooth 4.0 sowie dem modernen WLAN-Standard 802.11ac ist auch das Samsung Galaxy 4 Active mit einem NFC-Chip und einer Infrarotschnittstelle ausgestattet. Das neue Samsung-Smartphone wiegt 151 Gramm und erscheint mit den Maßen 139,7 x 71,3 x 9,1 Millimeter, es ist damit 1,2 Millimeter dicker als das Galaxy S4. Zur Laufzeit des 2.600-mAh-Akkus hat sich Samsung bisher nicht geäußert. Als Gehäusefarben sind neben Urban Grey, Dive Blue und Orange Flare vorgesehen.

Etwas abgespeckt wurde dagegen die Kameratechnik des Outdoor-Smartphones. Wie beim Galaxy S4 Mini ist statt einer 13-Megapixel-Kamera eine Acht-Megapixel-Kamera mit Unterwasser-Modus integriert, außerdem gibt es eine Zwei-Megapixel-Kamera für Video-Telefonate. Hauptkamera und LED-Licht werden nicht über einen speziellen Kamera-Button, sondern über die Lautstärketaste aktiviert. Die Sound & Shot-Funktion ermöglicht zeitgleich Bild- und Tonaufnahmen.

Software - identisch mit dem Samsung Galaxy S4

Das Gerät erscheint mit Android 4.2.2 Jelly Bean sowie der Samsung-Benutzeroberfläche TouchWiz. Softwareseitig finden sich alle Ausstattungsdetails des Galaxy S4 auch beim Samsung Galaxy 4 Active wieder, beispielsweise Air View und Air Gesture für die berührungslose Augen- oder Fingergesten-Steuerung, Smart Pause sowie die neuen Samsung-Apps S Translator, S Health oder S Travel.

Auf einem Presse-Event in London will Samsung sein neues Outdoor-Smartphone sowie das Galaxy S4 Mini am 20. Juni 2013 physisch präsentieren. In den Handel soll das Samsung Galaxy S4 Active dann zunächst in den beiden Fokus-Märkten USA und Schweden im Laufe dieses Sommers kommen. Zum Preis sowie der Verfügbarkeit in Deutschland gibt es bisher keine Informationen.

Datenblatt Samsung Galaxy S4 Active

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse