News

 

25.03.2010

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Samsung I9000 Galaxy S - Neues Android-Flaggschiff

Samsung I9000 Galaxy S - Neues Android-Flaggschiff
In Las Vegas hat Samsung das neue Oberklasse-Smartphone I9000 Galaxy S vorgestellt. Ausgestattet mit allerlei technischen Raffinessen, Android 2.1 sowie einem große 4 Zoll AMOLED-Touchscreen soll das neue Smartphone im Sommer in den Handel kommen.

Das neue Samsung Android-Smartphone soll vor allem durch seine optischen Leistungen beeindrucken. Hier hat Samsung auf eine Technologie zurückgegriffen, die das Unternehmen bereits bei seinen LCD-Bildschirmen nutzt.


DNIe (Digital Natural Image engine) lautet das Zauberwort der Bilddarstellung, die möglichst natürliche Farben garantieren soll. Die Wiedergabe von Bildern und Videos ist auf dem 4 Zoll großen AMOLED Touchscreen mit WVGA-Auflösung auch bei schräg einfallendem Licht ohne große Beeinträchtigungen möglich. Die Größe des Displays soll auch das Lesen von E-Books erleichtern.

Reichhaltige Ausstattung

Als Betriebssystem kommt im Samsung I9000 Galaxy S Android 2.1 zum Einsatz, das zusammen mit einem 1 Gigahertz schnellen Prozessor kurze Zugriffszeiten ermöglichen soll. Die gesamte Technik des Android-Smartphones ist in einem 122,4 x 64,2 x 9,9 Millimeter großen Gehäuse untergebracht. Zur schnellen Datenübertragung verfügt das Mobiltelefon über HSDPA-Unterstützung, eines USB-Schnittstelle, WLAN sowie Bluetooth 3.0. GPS sowie A-GPS und ein digitaler Kompass sind ebenfalls integriert.

Eine 5-Megapixel-Kamera ermöglicht Videoaufnahmen in HD-Qualität. So können 720p-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde gedreht werden. Der Mediaplayer unterstützt DivX und XviD-Formate. Eine Zusatzkamera in VGA-Qualität ist für Videotelefonie installiert. Um Daten zu speichern, stehen dem Nutzer je nach Version 8 oder 16 Gigabyte interner Speicher zur Verfügung, der per microSD-Karte problemlos erweitert werden kann.

Praktische Funktionen

Das Samsung I9000 Galaxy S wurde mit der praktischen Oberfläche Touchwiz 3.0 versehen. Mit der Zusatzfunktion Daily Briefing erhält der Nutzer auf einen Blick die wichtigsten Informationen auf dem Display. Per Fingerdruck kann sich das Smartphone drahtlos mit anderen Multimediageräten verbinden. Hierzu wird der DLNA-Standard verwendet.

Um die Texteingabe zu erleichten, verfügt das Android-Smartphone über die Swype-Funktion, einer Art T9 für Touchscreens. Diese Funktion besteht in einer virtuellen QWERTZ-Tastatur, die über den großen Touchscreen bedient werden kann. Das Programm erkennt durch Wischen über die Buchstaben schnell das gewünschte Wort. Das Smartphone kann zusätzlich mit weiteren Apps vom Android-Market personalisiert werden.

Das Samsung I9000 Galaxy S soll im Sommer in den Verkauf kommen. Einen Preis nannte Samsung bisher noch nicht. Im Lieferumfang soll ein Ständer enthalten sein, der das Smartphone in einen digitalen Bilderrahmen oder eine Uhr verwandeln kann.

Datenblatt Samsung I9000 Galaxy S

Video