News

 

07.10.2011

4phones.de auf Twitter Diese News empfehlen Dieser Artikel als Druckversion 

Samsung: Vorstellung des Nexus Prime und Ice Cream Sandwich verschoben

Samsung: Vorstellung des Nexus Prime und Ice Cream Sandwich verschoben
Ursprünglich wollten die Unternehmen Samsung und Google eine Woche nach der Vorstellung des Apple iPhone 4S auf einem "Unpacked"-Event in San Diego Googles neues Vorzeige-Smartphone Nexus Prime sowie das neue mobile Betriebssystem Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" vorstellen. Nun haben beide Unternehmen die Veranstaltung verschoben.

Das Warten auf das Samsung Nexus Prime beziehungsweise Google Nexus Prime geht weiter. Und auch bis zur Veröffentlichung der neuen Android-Version Ice Cream Sandwich müssen sich Anwender noch gedulden. Nachdem ursprünglich eine Vorstellung für den 11. Oktober 2011 geplant war, haben nun beide Firmen Absagen an die amerikanischen Presse-Vertreter versendet.

Neuer Termin in Kürze



"Samsung und Google haben sich entschlossen, die Produktankündigung auf der Herbst-CTIA zu verschieben", hieß es in einer Nachricht an die US-Medien, wie der Blog stuff.tv berichtet. "Wir sind der Auffassung, dass dies nicht der richtige Zeitpunkt ist, ein neues Produkt vorzustellen. Ein neuer Termin und Ort werden in Kürze bekannt gegeben."

Die Nachricht kam sehr überraschend, da bereits vor einigen Tagen ein Teaser-Video zum neuen Nexus Prime aufgetaucht ist. Da das Smartphone nur sehr oberflächlich erkennbar ist, rätselten viele Fans, welche Spezifikationen das Gerät haben könnte. Einen Grund für die Verschiebung nannten beide Unternehmen jedoch nicht.

Grund vermutlich Steve Jobs Beerdigung



Möglicherweise könnten Samsung und Google die Vorstellung jedoch aufgrund des Todes von Apple-Mitgründer Steve Jobs verlegt haben. Jobs verstarb in der Nacht vom 5. auf den 6. Oktober und soll nach neuesten Gerüchten am 11. Oktober beigesetzt werden.

Zwar konkurrieren alle drei Firmen aktuell besonders auf dem Smartphone-Sektor. Doch selbst trotz Rechtsstreit zollte Samsung für Jobs Lebenswerk Tribut. Google verlinkte sogar Apples Gedenkseite auf der eigenen Startseite.

Link zum Artikel:
Stuff.tv (Quelle)

Mirko Schubert

Video

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse