News

 

15.07.2008

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Samsung i900 Omnia ab August im Handel

Samsung i900 Omnia ab August im Handel
Samsung bringt sein Fulltouch-Smartphone am 06. August 2008 in den Handel. Zum Start wird es sofort bei allen Netzbetreibern erhältlich sein. Der Neuling möchte mit Businessanwendungen und umfassenden Multimedia-Tools beim Publikum punkten.

Zum Leistungsumfang zählen neben einem integrierten GPS-Modul auch der Datenturbo HSDPA mit bis zu 7,2 Mbit/s. Der großzügig bemessene interne 8 GByte Speicher kann durch microSD-Karten verdoppelt werden. Wie schon das SGH-F480 verfügt das Samsung i900 Omnia über einen großen Touchscreen und eröffnet seinem Anwender mit der TouchWiz-Software die Möglichkeit, das Menü nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten.


Nicht nur für Hobby-Fotografen dürfte die integrierte 5-Megapixel-Kamera interessant sein. Mit Autofokus, Bildstabilisator, Panorama-Funktion, Wide Dynamic Range, Gesichtserkennung, Smile-Shot, Geotagging und Videobearbeitung werden zahlreiche Funktionen aus dem Bereich einer kompakten Digitalkamera geboten.

Als Betriebssystem kommt Microsoft Window Mobile 6.1 Professional zum Einsatz. Angetrieben wird das Samsung i900 durch einen Marvell PXA312-Prozessor mit 624 MHz.

Das Samsung i900 Omnia ist ab dem 06. August für 649 Euro erhältlich.

Datenblatt Samsung i900 Omnia