News

 

18.06.2008

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Sony Ericsson C905 - 8 Megapixel-Handy als Kamera-Ersatz

Sony Ericsson C905 - 8 Megapixel-Handy als Kamera-Ersatz
Sony Ericsson hat in Amsterdam seine Neuheiten präsentiert. Das Top-Modell verfügt über eine 8,1 Megapixel-Kamera und soll in Zukunft eine Kompakt-Digitalkamera ersetzen. Erstellte Fotos können über einen mitgelieferten USB-Adapter schnell und einfach auf den heimischen PC übertragen werden.

Sony Ericsson C905

Mit der 8,1 Megapixel-Kamera des Sony Ericsson C905 können Bilder bis zu einer Auflösung von 3.264 x 2.448 Pixel erstellt werden. Kamerafunktionen wie Autofocus, Gesichtserkennung, Bildstabilsator und Rote-Augen-Korrektur sollen Hobby-Fotografen bei ihren Aufnahmen unterstützen. Auf einen optischen Zoom muss der Nutzer allerdings verzichten. Bilder und Videos werden auf dem 2,4 Zoll goßen, kratzfestem Display des Cybershot-Handys dargestellt.

Der integrierte GPS-Empfänger, mit Unterstützung von A-GPS, speichert in jedem Bild zusätzlich die geografischen Daten des Motivs (Geotagging). WLAN und HSDPA sorgen für schnellen Datentransfer. Das Sony Ericsson C905 soll im vierten Quartal in den Farben night black, ice silver und copper gold in den Handel kommen.

Datenblatt Sony Ericsson C905

Sony Ericsson F305

Das Sony Ericsson F305 wurde speziell für mobiles Spielen konzipiert und soll vor allem die junge Kundschaft ansprechen. Die mobile "Spielkonsole" besitzt einen Sensor, der Bewegungen des Spielers direkt in den Spielverlauf überträgt. Die Steuerung erfolgt über eine Kreuztaste und spezielle Gaming-Tasten. Drei Spiele sind auf dem Sony Ericsson F305 bereits vorinstalliert, weitere lassen sich über die Plattform PlayNow herunterladen. Das 2 Zoll große Display verfügt leider nur über die vergleichsweise geringe Auflösung von 176 x 220 Pixel. Mit der 2 Megapixel-Kamera lassen sich Schnappschüsse machen, der Speicher kann durch Memory Stick Micro-Karten erweitert werden. Das Äußere des Gaming-Handys kann man durch austauschbare Oberschalen nach seinem Geschmack ändern. Das Sony Ericsson F305 wird im dritten Quartal in den Handel kommen.

Datenblatt Sony Ericsson F305

Sony Ericsson S302

Das Foto-Handy Sony Ericsson S302 verfügt über eine 2-Megapixel-Kamera mit Fotolicht. Bilder werden im internen 20 MByte-Speicher abgelegt. Dieser lässt sich per Memory Stick Micro erweitern. Fotos und Videos können per USB, BLuetooth oder den Speicherstick auf den PC oder andere Geräte übertragen werden. Das Sony Ericsson S302 wird im vierten Quartal in den Farben crystal blue und thunder grey erhältlich sein.

Sony Ericsson S302

Sony Ericsson K330

Das Einsteigermodell Sony Ericsson K330 hat eine VGA-Kamera an Bord und kann 1.000 Kontakte und 450 Kurznachrichten speichern. Der interne Speicher fasst bis zu 250 Bilder oder 12 Minuten Videoaufnahmen. Das 75 Gramm leichte Handy kommt im dritten Quartal in den Farben gold on black und green on black auf den Markt.

Datenblatt Sony Ericsson K330

Sony Ericsson J132

Der Leistungsumfang des Einsteiger-Handys Sony Ericsson J132 beschränkt sich auf das Notwendigste. So können Basisfunktionen wie Telefonieren und SMS-Versenden genutzt werden. Es zeichnet sich durch hohe Betriebszeiten (9 Stunden Gespräch, 450 Stunden Standby) aus und hat zur Unterhaltung ein Radio mit Lautsprecher integriert. Die Tastatur ist staubresistent.

Datenblatt Sony Ericsson J132