News

 

14.06.2007

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Sony Ericsson K850i - Cybershot-Handy mit 5,0 Megapixel-Kamera

Sony Ericsson K850i - Cybershot-Handy mit 5,0 Megapixel-Kamera
Zunächst waren die Fotos von Kamera-Handys einige farbige, verschwommene Pixel, dann waren die ersten Konturen zu erkennen. Die nächste Stufe waren gute Schnappschüsse und mit der Einführung des ersten Cybershot-Handys, dem K800i, bot Sony Ericsson beste Bildqualität.

Mit dem neuen Cybershot-Modell Sony Ericsson K850i erklimmt das schwedisch-japanische Joint-Venture die nächste Stufe. Das erste Handy von Sony Ericsson, das eine Digitalkamera vollkommen ersetzen kann.


Das K850i ist mit einer 5,0-Megapixel-Kamera ausgerüstet. Neben einer hochwertigen Linse spendierte Sony Ericsson dem Handy einen Autofokus und einen echten Xenon-Blitz. Darüber hinaus sollen diverse Software-Features für höhere Fotosqualität sorgen. Ein Knopfdruck, und die Funktion Photo Fix optimiert automatisch Helligkeit und Kontraste, damit jedes Bild sogar unter schwierigen Bedingungen so gut wie nur möglich wird. Und bei sehr beweglichen Motiven vor der Linse kann man mithilfe der Funktion BestPic mit einer einzigen Betätigung des Auslösers gleich neun Bilder machen. Anschließend wählt man einfach das Beste oder die Besten aus.

Die Bedienung der Kamera ist so gestaltet, dass diese – gleich einer eigenständigen Digitalkamera – intuitiv bedient werden kann. So ermöglicht das neu gestaltete Menü im Kameramodus ein schnelles Ansteuern der wichtigen Funktionen wie Aufnahmemodus, Weißabgleich oder Bildgröße. Das K850i verfügt außerdem über eine automatische Objektivabdeckung, die sich öffnet, sobald man den Kameraknopf betätigt - ein manuelles Aufschieben entfällt und die Kamera ist schnell betriebsbereit. Ein eigener Schalter erlaubt einfaches Wechseln zwischen Foto-, Video- und Anzeigemodus. Bei aktivierter Kamera können wichtige Kameraeinstellungen ohne Umweg durch das Menü schnell mit den Nummerntasten eingestellt werden, angezeigt durch beleuchtete Symbole.

Das Sony Ericsson K850i hat ein kratzfestes 2,2 Zoll-TFT-Display mit einer Autorotations-Funktion. Diese sorgt dafür, dass jedes Bild richtig – im Hoch- oder Querformat – angezeigt wird, unabhängig davon, mit welcher Ausrichtung es aufgenommen wurde. Zudem bietet das K850i intelligente Suchmöglichkeiten: Man kann sich Fotos nach dem Aufnahmemonat geordnet anzeigen lassen, Vorschaubilder sehen oder im Vollbild-Modus scrollen. Wer die Bilder online stellen will, kann das dank Fotoblog-Funktion. Dank HSDPA können selbst große Bilder schnell versandt werden.

Sollte der interne Speicher von 40 MB nicht ausreichen, können die Bilder auf dem mitgelieferten 512 MB Memory Stick Micro gespeichert werden. Ferner verfügt das 118 Gramm schwere Handy über einen erstmals verwendeten Memory-Card Combo Slot, der eine zusätzliche Nutzung von MicroSD- / Transflash-Speicherkarten zulässt.

Das Sony Ericsson K850i wird wahlweise in den Farben Velvet Blue oder Luminous Green erhältlich sein. Es kommt voraussichtlich Anfang des 4. Quartals 2007 in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 599 Euro.

Datenblatt Sony Ericsson K850i

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse