News

 

25.06.2009

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Sony Ericsson T715 - Preiswerter HSPA-Slider

Sony Ericsson T715 - Preiswerter HSPA-Slider
Das japanisch-schwedische Joint-Venture Sony Ericsson hat ein neues Slider-Handy vorgestellt. Das Sony Ericsson T715 hat ein gebürstetes Aluminium-Gehäuse und ein 2,2 Zoll großes Display mit 262.000 Farben bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln.

Um Texte schnell und fehlerfrei zu tippen, sind die Tasten des Sony Ericsson T715 ergonomisch erhöht. Für schnellen Datentransfer sorgen HSDPA und HSUPA, sodass der Nutzer auch unabhängig von WLAN-Verbindungen am Hotspot schnell im Internet unterwegs ist.


Für Fotos und Videos hat das T715 eine 3,2 Megapixel-Kamera mit einem LED-Blitz an Bord. Der interne Speicher von 90 Megabyte lässt sich mit microSD-Karten erweitern. Die vom Hersteller genannten Betriebszeiten können sich sehen lassen. So sollen Dauergespräche bis zu 10 Stunden möglich sein. Die Standby-Zeit liegt bei 16 Tagen.

Das Sony Ericsson T715 wird ab dem dritten Quartal 2009 in den Farben Galaxy Silver und Rouge Pink (mit zusätzlicher Spiegel-Optik) für 199 Euro erhältlich sein.

Gleichzeitig wurde noch das Bluetooth-Headset Sony Ericsson VH310 vorgestellt. Es ermöglicht eine Standby-Zeit von bis zu 20 Tagen und ist mit einem Gewicht von nur 10 Gramm federleicht. Das VH310 soll ab dem dritten Quartal für knapp 30 Euro erhältlich sein.

Datenblatt Sony Ericsson T715