News

 

11.02.2008

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Sony Ericsson XPERIA X1 - Smartphone-Alleskönner mit Windows Mobile

Sony Ericsson XPERIA X1 - Smartphone-Alleskönner mit Windows Mobile
Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hat Sony Ericsson sein erstes Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Mobile vorgestellt. Das Sony Ericsson XPERIA X1 soll das neue Flaggschiff des schwedisch-japanischen Joint-Ventures werden und natürlich der erste direkte iPhone-Konkurrent der Marke.

Es verfügt über eine seitlich aufschiebbare Tastatur, die neben dem 3 Zoll großem Wide-VGA-Touchscreen mit 800 x 480 Pixel zum Vorschein kommt. Mit der integrierten 3,2 Megapixel-Kamera des Sony Ericsson Xperia X1 lassen sich Bilder in einer Auflösung bis zu 2.048 x 1.536 Pixel schiessen, für Video-Telefonate ist eine zusätzliche VGA-Kamera verbaut. Unter dem Metall-Gehäuse findet sich weitere umfangreiche Technik. Neben EDGE, WLAN, HSDPA hat das Quadband-Smartphone auch HSUPA und AGPS an Bord.


Die Navigation kann über zahlreiche Varianten erfolgen: über den Touchscreen, die QWERTZ-Tastatur, einen Navigationsknopf oder den optischen Joystick, der wie das Touchpad eines Notebooks funktioniert. Der interne Speicher von 400 MB lässt sich durch microSD-Speicherkarten erweitern.

Das Sony Ericsson XPERIA X1 kommt im 2. Halbjahr 2008 auf den Markt. Über den Preis machte Sony Ericsson noch keine Angaben.

Datenblatt Sony Ericsson Xperia X1