News

 

20.01.2011

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Sony Ericsson Xperia Arc - Smartphone mit Android 2.3

Sony Ericsson Xperia Arc - Smartphone mit Android 2.3
Vor kurzem hat Sony Ericsson ein neues Android-Smartphone vorgestellt. Das neue Xperia Arc wird über einen großen Touchscreen verfügen und ist mit einer 8,1 Megapixel-Kamera ausgestattet. Weitere Highlights sind die neue Sony Mobile Brava Engine sowie Android 2.3.

Das Sony Ericcson Xperia Arc verfügt über einen großen 4,2-Zoll-Touchscreen, über den sämtliche Texte und Rufnummern eingegeben werden müssen. Mit der Auflösung von 854 x 480 Pixeln können bis zu 16 Millionen Farben dargestellt werden.


Im Xperia Arc wird eine neu entwickelte Technik mit dem Namen Sony Mobile Brava Engine zum Einsatz kommen. Der Kontrast und die Farbwiedergabe beim Betrachten von Fotos und Videos soll demnach automatisch optimiert werden. Um den hochwertigen Bildschirm zu schützen, wird ein kratzfestes Mineralglas verwendet.

Die Anwendungen dürften aller Wahrscheinlichkeit schnell aufgerufen werden können, denn im Xperia Arc wurde ein Qualcomm-Prozessor mit einer Taktrate von einem Gigahertz verbaut, der den Arbeitsspeicher von 512 Megabyte antreiben wird. Wer Daten und Bilder auf dem Android-Smartphone abspeichern möchte, kann dies auf einer microSD-Karte bis zu einer Größe von 32 Gigabyte tun. Für die Anwendungen auf dem Smartphone steht ein starker Akku zur Verfügung, der im UMTS oder GSM-Betrieb eine Sprechzeit von sieben Stunden garantieren soll. Im Bereitschaftsmodus kann das Sony Ericsson Xperia Arc 16 Tage ohne Aufladung durchhalten.

Mit nur 117 Gramm ist das neue Xperia-Smartphone rund 20 Gramm leichter als das iPhone 4. Während die Länge mit 125 Millimetern und die Breite mit 63 Millimetern beziffert werden, gibt der Hersteller für die Höhe des Smartphones lediglich an, dass die konkave Rückseite des Xperia Arc an der dünnsten Stelle 8,7 Millimeter dick sein soll.

Der integrierte Musikplayer unterstützt Playnow sowie TrackID und am Gerät befindet sich eine 3,5-mm-Klinkenbuchse für den Kopfhöreranschluss. Zudem ist ein UKW-Radio vorhanden. Um die HD-Videos (720p) und Fotoaufnahmen anzuschauen, die man mit der 8,1 Megapixel-Kamera gemacht hat, kann man das Smartphone per HDMI an einen Flachbildschirm anschließen. Die Kamera verfügt nicht nur über einen Bildstabilisator, einen LED-Blitz und Auto-Fokus, sondern wurde von Sony mit dem Exmor-R-CMOS-Sensor ausgestattet. Dieser verspricht eine höhere Lichtempfindlichkeit sowie sattere Farben. Außerdem ist eine Gesichts- und Lächelerkennung integriert.

Laut Herstellerangaben soll das Sony Ericsson Xperia Arc voraussichtlich noch vor Ende März 2011 zu einem Preis von 600 Euro in den Handel kommen.

Datenblatt Sony Ericcson Xperia Arc