News

 

01.06.2012

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Sony Xperia go und Xperia acro S - Zwei neue Outdoor-Smartphones vorgestellt

Sony Xperia go und Xperia acro S - Zwei neue Outdoor-Smartphones vorgestellt
Der japanische Elektronik-Konzern Sony hat zwei neue Android-Smartphones vorgestellt, die umfassend vor Wasser und Staub geschützt sind. Während das Xperia go mit Android 2.3 "Gingerbread" ausgestattet ist, sich aber mit 4.0 "Ice Cream Sandwich" nachrüsten lässt, bietet das Xperia acro S von Werk aus Googles neustes mobiles Betriebssystem.

Xperia go - Solides Einsteigergerät



Das Sony Xperia go ist ein Einsteiger-Smartphone mit einem 3,5 Zoll großen TFT-Touchscreen, der mit 320 mal 480 Pixeln auflöst. Betrieben wird das Outdoor-Handy mit den Dualcore-Prozessor NovaThor U8500 aus eigenem Hause, dessen Kerne mit je einem Gigahertz takten.

Die 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, 16-fachen Digital-Zoom und LED-Blitz soll für Video-Drehs im HD-Qualität (720p) sorgen. Gespeichert werden Fotos und Videos auf dem acht Gigabyte großen internen Speicher, der sich zudem noch mittels microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweritern lässt. Der Arbeitsspeicher ist mit 512 Megabyte jedoch recht knapp bemessen.

Das Quadbandhandy unterstützt UMTS mit HSPA, WLAN, USB 2.0, A-GPS sowie Bluetooth. Zur Akkulaufzeit gibt der Hersteller bislang noch keine Auskunft. Das IP67-zertifizierte Gehäuse soll vollkommen vor Staub und Schmutz geschützt sein. Zudem funktioniert das Smartphone noch, wenn es kurzzeitig unter Wasser gewesen ist. Auch die Bedienung des Touchscreens mit nassen Fingern sei möglich.

Xperia acro S - Mittelklasse-Smartphone mit HD-Display



Das Xperia acro S kann mit einer deutlich besseren Ausstattung glänzen. So löst der 4,3 Zoll große Touchsreen mit 720 mal 1.280 Pixeln auf. Die 12,1 Megapixel-Kamera kann auch Full-HD-Videos aufnehmen. Zusätzlich steht eine Frontkamera mit 1,3 Megapixeln für Videotelefonie bereit Unter der Haube arbeitet ein Dualcore-Prozessor aus dem Hause Qualcomm mit 1,5 Gigahertz Taktfrequenz je Kern.

Der Arbeitsspeicher des Mittelklasse-Smartphones beträgt einen Gigabyte. Zudem stehen dem Anwender 16 Gigabyte interner Speicher zur Verfügung, der über eine microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden kann. Das Quadbandhandy unterstützt UMTS mit HSPA+, WLAN, A-GPS, USB 2.0, Bluetooth sowie die neue Funktechnologie NFC. Gespart hat Sony hier jedoch beim Schutz des Gehäuses: Mit den Zertifikaten IP55 und IP57 ist das Gerät nicht vollständig gegen Staub geschützt.

Beide Smartphones kommen im dritten Quartal



Beide Smartphones sollen im Laufe des dritten Quartals 2012 weltweit auf dem Markt erscheinen. Neben den Farben Schwarz und Weiß wird es das Xperia go in Gelb geben. Das Xperia acro S soll hingegen zusätzlich in Pink erscheinen. Während Sony bislang für das acro S noch keine Preise bekannt gegeben hat, nannte der Hersteller für das Xperia go eine unverbindliche Preisempfehlung von 279 Euro.

Mirko Schubert

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse